Karl-Heinz Rummenigge schenkt Lippstadt ein Gastspiel des FC Bayern

+
Weiterhin eng mit seiner Heimatstadt Lippstadt verbunden: Karl-Heinz Rummenigge mit "Geburtstagstrikot" vom SV Lippstadt 08.

Lippstadt - Die Verbundenheit von Karl-Heinz Rummenigge zur Stadt Lippstadt im Allgemeinen und dem Fußballsport, konkret dem SV Lippstadt 08, im Speziellen, ist seit Jahrzehnten nicht abgerissen. Zu seinem 60. Geburtstag bekam er vom FC Bayern München ein Freundschaftsspiel seiner Mannschaft geschenkt, das im Sommer 2016 in seiner Heimatstadt ausgetragen werden soll.

Es gibt wohl wenige Menschen, die von sich behaupten können, dass ihr Name zum Synonym für eine Stadt wurde. Bei Karl-Heinz Rummenigge und Lippstadt trifft das definitiv zu, denn in 99% der Herkunftsnennung: "Ich komme aus Lippstadt.", lautet die prompte Antwort: "Lippstadt? Kenne ich, da wo Rummenigge herkommt!"

Als Karl-Heinz Rummenigge nunmehr zu seinem 60. Geburtstag vom FC Bayern München ein Freundschaftsspiel seiner Mannschaft geschenkt bekam, musste er nicht lange überlegen, wo dieses ausgetragen werden soll: in seiner alten Heimat Lippstadt, beim SV Lippstadt 08. Noch in diesem Jahr soll ein Vertrag zwischen dem Rekordmeister von der Isar und dem westfälischen Oberligisten abgeschlossen werden, welcher die Einnahmenteilung in Rummenigges Sinne regelt; demnach bleiben 50% beim SV Lippstadt 08, die andere Hälfte darf die Stadt Lippstadt zweckgebunden für Flüchtlingshilfe einsetzen. Geplant ist, dass das Freundschaftsspiel in den Sommermonaten 2016 stattfinden könnte, sofern es die sportlichen Rahmenbedingungen beim FC Bayern München zulassen.

Rummenigge begründet seine Entscheidung, mit der er nicht nur den Lippstädter Fußball-Fans, sondern auch den zahlreichen Anhängern des FCB in ganz Westfalen eine große Freude bereitet, wie folgt: "Ich habe eine sehr schöne Kindheit und Jugend in Lippstadt verbracht und dazu eine wunderbare fußballerische Ausbildung bei Borussia Lippstadt genossen. Dafür möchte ich mich bedanken und das großzügige Geburtstagsgeschenk des FC Bayern München zu meinem 60. Geburtstag, ein Freundschaftsspiel des FC Bayern, meiner alten Heimat, meinem alten Heimatverein zur Verfügung stellen. Ich wünsche mir, dass die Erlöse dann geteilt werden. Die eine Hälfte soll dem SV Lippstadt 08 zugutekommen und die andere Hälfte an die Stadt Lippstadt fließen. Ich habe gehört, dass die Stadt Lippstadt finanzielle Mittel gebrauchen kann, um damit Flüchtlingen zu helfen. Das möchte ich unterstützen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare