Fußball Bezirksliga 7

SW Hultrop zeigt beim 0:3 gegen Rietberg enttäuschende Leistung

+
Hultrops Tobias Edler scheiterte in dieser Szene am Rietberger Keeper Marvin Thoms.

Hultrop – Dirk Sellemerten fand klare Worte: „Der Gegner war uns in allen Belangen überlegen“, sagte er nach der 0:3-Heimniederlage von A-Liga-Aufsteiger SW Hultrop gegen Landesliga-Absteiger Viktoria Rietberg.

„Wir waren zu weit weg von den Leuten“, sprach er von einer enttäuschenden Leistung. Gewiss war der Gast spielstark – aber die Hultroper hatten den Gegner auch spielen lassen, kamen kaum richtig in die Zweikämpfe und verloren so völlig verdient. „Wir hatten uns für dieses Spiel viel vorgenommen – vielleicht zu viel“, meinte Sellemerten.

Seine Mannschaft kam von Anfang an nicht ins Spiel, „das war einfach zu wenig, um für einen Punkt infrage zu kommen.“ Schon nach sechs Minuten lagen die Lippetaler hinten. Nach einem SWH-Ballverlust spielte der Gast schnell nach vorne. Einen Kleygrewe-Schuss wehrte Keeper Dominik Gertheinrich nach vorne ab, Steffen Uphus war zur Stelle und schoss zum 0:1 ein. In der Folge verloren die Hultroper die Bälle zu schnell, sodass sie kaum einmal vor das Gästetor kamen.

Fußball-Bezirksliga 7: SW Hultrop – Rietberg 0:3

 „Warum so hastig alles“, rief Sellemerten rein. Defensiv waren die Schwarz-Weißen zu weit weg von den Gegenspielern, sodass vor allem Daniel Burger und Lukas Keles nach Belieben schalten konnten. Immerhin ließ die Hintermannschaft kaum klare Chancen für Rietberg zu. Auf der anderen Seite wurde Tobias Edler im letzten Moment gestoppt, war der Torwart vor ihm am Ball bei einem schwachen Rückpass, schoss Darvin Fröhlich über das Tor.

Nach der Pause änderte sich nichts Entscheidendes, wobei der Gast nun mehr klare Chancen verbuchte. Beim 0:2 – nach einen Gebranzig-Freistoß aus der eigenen Hälfte nahm Uphus den Ball super mit und schoss ein – war die Abwehr nicht im Bilde. Vor dem 0:3 hatte Gertheinrich stark pariert und wollte den Ball aufnehmen, aber ein Verteidiger klärte unzureichend: Kleygrewe köpfte ein. Auf der Gegenseite scheiterten Oliver Tüselmann und Edler am Keeper.

Statistik

Tabelle

SW Hultrop: Gertheinrich, Hamm (81. Dieckmann), Tüselmann, Flecke, Dzioba (46. Risse), Edler, Fröhlich (63. Kamchev), Roreger (63. N. Koschorreck), Piossek, Lönnecke, Bergmeier.

Viktoria Rietberg: Thoms, Rempel, Schreiber, Wimmelmeier (46. Yadel), Kleygrewe (81. Budde), Gebranzig, Uphus, Molliqaj, Lemberger, Burger (83. Leuschner), Keles (86. Schumacher).

Tore: 0:1, 0:2 Uphus (6., 57.), 0:3 Kleygrewe (79.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare