1. Soester Anzeiger
  2. Sport
  3. Lokalsport

Sassendorf zuversichtlich zum Kampfspiel nach Oberense

Erstellt:

Von: Thomas Müller

Kommentare

Kreisliga A: BV Bad Sassendorf – SpVg. Möhnesee 8:0 (4:0).
Kreisliga A: BV Bad Sassendorf – SpVg. Möhnesee 8:0 (4:0). © Kroel

A-Liga-Spitzenreiter BV Bad Sassendorf geht als großer Favorit ins Pokalspiel beim heimstarken B-Liga-Vierten SG Oberense.

SG Oberense – BV Bad Sassendorf, Do, 19.30 Uhr, Rasenplatz an der Tigge.

Spitzenteams unter sich – Gastgeber Oberense als B-Liga-Vierter dürfte dennoch klarer Außenseiter sein gegen den Tabellenführer der Kreisliga A. „Sassendorf ist sicherlich der Favorit, aber wir werden uns auch nicht kampflos geschlagen geben“, sagt SGO-Trainer Tim Scharping.

Er weiß um die Qualität seines Kaders, aber auch um die im Kader des BVS: „Die sind schon richtig gut, aber wir wollen es ihnen auf unserem kleinen, engen Platz schwer machen. Mit Kampf können wir viel dagegensetzen.“

„Wir freuen uns, die Meisterschaft ist uns wichtig, aber der Pokal eben auch. Entsprechend werden wir auch auftreten“, sagt Luigi Brusciano, der Sassendorfer Trainer. Er weiß natürlich auch um die Besonderheiten des Oberenser Platzes und SGO: „Meine Jungs kennen den Platz dort und es gibt immer äußere Faktoren, die auf so ein Spiel einwirken können.“

Taktisch sieht Brusciano sein Team auf jeden Fall gewappnet, hat Lehren gezogen, beispielsweise aus dem Spiel beim TuS Niederense (2:2): „Wir haben zuletzt gezeigt, dass wir gegen tief stehende Mannschaften Mittel finden.“


Der Weg ins Achtelfinale: 1. Runde: SGO: 6:5 nach Elfmeterschießen gegen Scheidingen. BVS: 5:1 in Waltringen.

Auch interessant

Kommentare