Landes- und Bezirksliga

Fast nur Siege: Das sagen die Trainer zum 8. Spieltag

Trainer von RW Westönnen: Christoph Linstaedt.
+
Trainer von RW Westönnen: Christoph Linstaedt.

Der SV Hilbeck gewann gegen den Erler SV mit 3:1. In der Bezirksliga siegte RW Westönnen bei SW Hultrop mit 3:0, dem SC Sönnern gelang gegen Wolbeck der erste Erfolg (3:2). Westfalia Soest schlug Liesborn 6:1, SG Oestinghausen den SuS Cappel 4:0. Und die SF Ostinghausen bezwangen den SV Neubeckum 2:1. Das sagen die Trainer:

Heiko Hofmann, Coach des SV Hilbeck: „Es war schwierig, auf dem sehr schweren Untergrund guten Fußball zu spielen. Meine Jungs haben es aber immer wieder versucht. Wir stehen zwar vorne drin, aber wir wissen das einzuschätzen und genießen den Moment.“

Dirk Sellemerten, Trainer von SW Hultrop: „Westönnen war einfach fußballerisch und kämpferisch besser. Wir hatten uns vorgenommen, sie von unserem Tor fernzuhalten. Das haben wir nicht hingekriegt. Mit dem Platzverweis war das Spiel gelaufen.“

Westönnens Coach Christoph Linstaedt: „Es war schon schwierig, auf diesem Acker Fußball zu spielen. Doch ist es ganz gut gelungen. Nur hätten wir uns früher mit dem zweiten Treffer belohnen müssen. Wir hatten allerdings Glück, dass wir beim Handspiel von Arno Schneider keinen Elfmeter gegen uns bekommen haben.“

Achim Hering, Trainer des SC Sönnern: „Wir machen das Spiel und haben die Chancen und plötzlich liegt man zurück.“ Keeper Thorsten Beckmann „war in den vergangenen Spielen immer einer unserer Besten“.

Dierk Meincke,  Coach von SG Oestinghausen: „Ich verneige mich vor der Mannschaft. Wir haben auf dem tiefen Boden gezaubert, immer den richtigen Ball gespielt.“

Ibou Mbaye, Trainer des SVW Soest: „Wir hatten eine Phase, in der wir die Spielkontrolle abgegeben haben. Da habe ich mir mehr Souveränität gewünscht. Aber sonst kann man nicht meckern. Der Sieg war in der Höhe verdient.“

Rüdiger Hötte, Coach der SF Ostinghausen: „Wir haben es uns selber schwer gemacht. Aber so ist die Dynamik in so einem Spiel. Adam Nouhi war der überragende Mann.“

--- Die Ergebnisse und Tabellen ---

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare