1. Soester Anzeiger
  2. Sport
  3. Lokalsport

SFO in Lohauserholz: Doppelter Franke bringt den Sieg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Müller

Kommentare

Fußball, SF Ostinghauasen Tom Franke visiert das Hultroper Tor an, im Hintergrund beobachtet SFO-Keeper Max Koch die Szene.
Tom Franke (Archiv-Bild) traf doppelt beim 2:0-Sieg in Hamm. © Hoffmann, Thorsten

Mit zwei Toren hat Tom Franke die SF Ostinghausen zum Sieg in der Bezirksliga beim TuS Lohauserholz geschossen.

Bezirksliga 7: TuS Germania Lohauserholz-Daberg – SF Ostinghausen 0:2 (0:0).

In einem guten Bezirksliga-Spiel gewann Ostinghausen verdient und setzt sich in der Spitzengruppe fest. Tom Franke war der Matchwinner, traf in der 53. und 83. Minute zum Sieg.

Ostinghausen begann voller Selbstvertrauen und bekam das Spiel schnell in den Griff. „Wir haben insgesamt wenig zugelassen, ich glaube, da waren nur, zwei, drei Fernschüsse, die Gefahr brachten. Ansonsten haben wir den Gastgeber gut von unserem Tor weggehalten“, sagte ein zufriedener SFO-Trainer Julian Bober. „Schon in der ersten Halbzeit hatten wir Chancen, um in Führung zu gehen, doch muss ich auch den Gastgeber loben, der das gut verteidigt hat“, sah Bober ein gutes Spiel seines Teams.

In der zweiten Halbzeit wurde es dann auch etwas effektiver. „Wir sind für unsere Geduld und unser Spiel belohnt worden. Auch wenn Tom die beiden Tore macht, wir haben heute wieder als Mannschaft ein sehr gutes Spiel gemacht“, freute sich Bober über die angestrebten drei Punkte.

Für die Sportfreunde werden die nächsten Wochen richtungsweisend sein. Nach zwei Heimspielen gegen Westönnen im Pokal und in der Liga folgen das Gastspiel in Heessen und dann das Heimspiel gegen Kamen. Wenn die Sportfreunde ihren guten Lauf fortsetzen, dann wird das Team in der aktuellen Verfassung sicher weiter oben mitspielen.

SFO: Koch, Wieling, Gutmann (63. Erdöl), Tschorn, Schröder (87. Gärtner), Campagna (90. Kimmel), L. Meuter, Bömer Schulte, Mazziotti (75. Pieprzka), M. Meuter, Franke (87. Rajsowski).

Tore: 0:1, Franke (53.), 0:2 Franke (83.).

Das Fußball-Wochenende

Teichrib trifft artistisch: Soester Geduld zahlt sich aus beim Schlusslicht

SG Oestinghausen gibt Spiel aus der Hand - und übernimmt die rote Laterne

Klatsche beim Schlusslicht: Bremen geht in Bödefeld unter

Total unnötig: RWW verliert gegen Telgte völlig die Linie und dann das Spiel

Schwacher Auftritt: Hultrop ohne Chancen gegen BW Beelen

Bitter für Hilbeck: Gute Leistung gegen Ahlen wird nicht belohnt

Auch interessant

Kommentare