Julius Lohmann sieht bei Sönnerns 0:3 Gelb-Rote Karte

+
Julius Lohmann sah bei der Sönneraner Niederlage gegen Mastholte die Gelb-Rote Karte.

Sönnern – Kurz vor Schluss musste Mastholtes Trainer, Heinz Gockel, den Platz verlassen. Er wurde wegen Meckerns des Feldes verwiesen. Am Ergebnis des Spiels konnte seine schlechte Laune nicht liegen, denn RW Mastholte führte 3:0. Doch die Emotionen kochten hoch am Türkenplatz.

„Sönnern ist und bleibt, das muss ich leider sagen, die Tretertruppe der Liga. Wir fahren hier ganz ungern hin“, so Gockel nach dem Abpfiff. 

Es war ein hartes, stellenweise unfaires Spiel. Beide Teams holten sich beim Schiedsrichter jeweils vier Karten ab. Sönnerns Julius Lohmann wurde nach wiederholtem Foulspiel in der 71. Minute vorzeitig unter die Dusche geschickt. Er schließt sich somit seinem Bruder Lukas an, der vergangene Woche glatt Rot gesehen hatte. 

Es war dieser Moment, an dem das Spiel endgültig zugunsten der Gäste kippte. Mastholte war sieben Minuten zuvor in Führung gegangen. Alfred Buchmüller kam auf der rechten Seite zum Schuss und ließ SCS-Torwart Maik Müller keine Chance. Der Gegentreffer fiel in einer Phase, in der Sönnern klar am Drücker war. Doch dadurch boten sich hinten Räume.

 „Dass Mastholte seine erste Chance so nutzt, ist natürlich bitter“, so Sönnerns Trainer Achim Hering. Zuvor waren Ringe, Lohmann und Vollenberg am Mastholter Schlussmann Henning Amshoff oder am Aluminium gescheitert. Ohne Lohmann, der im Mittelfeld als unermüdlicher Antreiber auffiel, verlor das Sönneraner Spiel seine Kreativität. In der Folge gab es fast nur noch lange Bälle, die die Mastholter nicht vor Probleme stellten. 

Im Gegenzug erhöhten die Gäste erneut durch Buchmüller, der im Strafraum die Übersicht behielt und den Ball über die Linie drückte. Das 0:3 erzielte Lukas Salmen, der allein vor dem Torwart auftauchte. „Das sind Niederlagen, die tun so weh, einfach, weil sie nicht nötig waren“, so Hering. 

SC Sönnern: Müller, Eckert, Ringe (81. Kree), Busemann, Lohmann, Schneidereit, Langenhorst, Wengler, Grote (77. Schüngel), Hardes (46. Kucht). 

RW Mastholte: Amshoff, Schledde, Buchmüller, Zuzaku, Ibrahimi (60. Bulut), Gockel, Wimmelbücker, Bölter (60. Siefert), Campagna, Salmen (89. Ashton), Bergen. 

Tore: 0:1, 0:2 Buchmüller (64., 80.), 0:3 Salmen (83.). 

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für Julius Lohmann (SCS, 71.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare