Erfolgreicher Doppelauftakt für Jan-Lennard Struff!

+

Dubai – Erfolgreicher Doppelauftakt für Jan-Lennard Struff und Ben McLachlan bei den Dubai Duty Free Tennis Championships.

Gegen die Paarung Dominic Inglot und Franko Skugor gelang dem deutsch-japanischen Gespann der erste Sieg seit dem 12. Januar dieses Jahres, als beide das Turnier in Auckland gewinnen konnten.

Gegen die britisch-kroatische Kombination konnten McLachlan und Struff einen ausgezeichneten Start hinlegen und durch zwei Breaks nach 27 Minuten mit 6:2 die Satzführung markieren.

Während Struff jüngst eine Trainingswoche eingelegt hatte, war McLachlan an der Seite des Niederländers Matwe Middelkoop bei den Open 13 in Marseille angetreten und hatte hier das Endspiel erreicht, in dem das Duo allerdings unterlag.

Angeknüpft an die Leistung des ersten Satzes präsentierten sich der Deutsche und der Japaner von ihrer besten Seite und fuhren nach 51 Minuten einen deutlichen 6:2, 6:2-Erfolg ein.

Bevor das siegreiche Doppel im Viertelfinale auf das bei dem Turnier in Dubai an Position eins gesetzte Duo Marach/Pavic antritt, geht es für Struff in der zweiten Runde des Einzelwettbewerbs gegen den Ungarn Marton Fucsovics. 

Der Balkanakteur war 2014 zum bislang ersten und einzigen Mal Gegner des Deutschen, der damals im Endspiel von Heilbronn mit 6:2, 7:6 seinen ersten Titel auf der ATP Challenger Tour feiern konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare