1. Soester Anzeiger
  2. Sport
  3. Lokalsport

Borussia Dortmund und Hertha kicken im Jahnstadion

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michael Rusche

Kommentare

Zum zweiten Mal findet ein Blindenfußball-Bundesliga-Spieltag in Soest statt.

Blindenfußball-Bundesliga zu Gast in Soest-bvb-hertha-bsc-kicken
Blindenfußball-Bundesliga zu Gast in Soest. © Michael Rusche

Soest – Der Deutsche Behinderten-Sportverband als Veranstalter hat in Zusammenarbeit mit der Heinz-Kettler-Stiftung die Austragung des Spieltages nach den guten Erfahrungen aus dem Jahr 2013 und wegen der guten Sportanlagen ein zweites Mal in die „Sportstadt“ Soest vergeben.

Am Samstag und Sonntag spielen sieben Mannschaften auf dem Kunstrasen im Jahnstadion um Punkte. Ausrichter des zweiten von fünf Spieltagen ist der BV Borussia Dortmund, der sich im Vorfeld schon hocherfreut über den Fußballplatz in Soest gezeigt hat.

Bürgermeister Eckhard Ruthemeyer eröffnete am Samstag als Schirmherr den Spieltag. Seit 12 Uhr rollt der Ball mit der Begegnung des MTV Stuttgart gegen den BSV Wien. Neben diesen beiden Teams und dem BVB sind namhafte Teams, wie z.B. der FC St. Pauli und Hertha BSC Berlin, sowie die SG Fortuna 95 Düsseldorf / PSV Köln und der SF BG Blista Marburg dabei.Der FC Schalke 04 sagte krankheitsbedingt kurzfristig ab.

Die Dauer eines Spiels beträgt 20 Minuten pro Halbzeit mit einer Pause von zehn Minuten. Es wird mit vier Feldspielern und einem (auch sehenden) Torwart gespielt. Darüber hinaus ist der Einsatz eines Rufers / Guides vorgesehen. Das Spielfeld ist ca. 40 Meter lang sowie 20 Meter breit und das Tor ist 3,66 breit und 2,14 Meter hoch.

Der Spielplan

Spielplan Deutsche Blindenfußball-Bundesliga 2022, 2. Spieltag in Soest, Jahnstadion

Samstag
MTV Stuttgart – BSV 1958 Wien 1:2
14 Uhr Nachwuchsspiele im Blindenfußball
16 Uhr Borussia Dortmund – SG Fortuna 95 Düsseldorf / PSV Köln

Sonntag
9 Uhr BSV 1958 Wien – Hertha BSC
11.30 Uhr SF BG Blista Marburg – MTV Stuttgart
14 Uhr FC St. Pauli – Borussia Dortmund.

Anhand eines Balls, der mit einem Klangsystem versehen ist, orientieren sich die Spieler, wo sich der Ball gerade befindet.

Auch neben dem Platz ist für Abwechslung gesorgt, denn u.a. informiert das LWL-Berufsbildungswerk über seine Arbeit. Sofern ausreichend Kinder Interesse zeigen, besteht die Möglichkeit zwischen den Spielen kleine Trainingseinheiten einzulegen. Den Kindern werden dann Brillen aufsetzt, um das Blindenfußballspiel zu simulieren.

Darüber hinaus wird noch ein Profi vom BVB Dortmund erwartet, der den Mannschaftskollegen aus der Blindenfußball-Abteilung einen Besuch abstatten wird.

Für das leibliche Wohl sorgt der SV Westfalia Soest. Der Verein unterstützt auch bei der Organisation und Durchführung der Veranstaltung.

Auch interessant

Kommentare