BC70-Basketballcamp mit Marsha Owusu Gyamfi

63 Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 16 Jahren trainierten beim Basketballcamp des BC 70 Soest an zwei Tagen gemeinsam mit A-Lizenztrainerin Marsha Owusu Gyamfi.
+
63 Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 16 Jahren trainierten beim Basketballcamp des BC 70 Soest an zwei Tagen gemeinsam mit A-Lizenztrainerin Marsha Owusu Gyamfi.

SOEST - Marsha Owusu Gyamfi, A-Trainerin des Deutschen Basketball Bundes, gastierte beim BC Soest. 63 Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 16 Jahren lernten beim fünften Basketballcamp des BC 70 Soest alles über Fastbreaks und Co.

Die Liste der Referenzen von Marsha Owusu Gyamfi ist lang: Sie ist die Gründerin des Basketball Leistungszentrums, ehemalige Bundesligaspielerin, ehemalige Jugendnationalspielerin, Trainerin verschiedener Jugendklassen bis zur WNBL, Trainerin im Damenbereich bis zur 1. DBBL und Trainerin im Herrenbereich bis zur 1. Regionalliga.

„Marsha war das erste Mal bei uns, aber wir waren von der Zusammenarbeit begeistert und wollen in diesem Jahr mindestens noch dreimal gemeinsam mit ihr trainieren und arbeiten“, sagte BC70-Trainer Christof Lurse über den prominenten Gast.

Mit über 20 weiteren Trainern, unter anderem Spielern der ersten Herrenmannschaft, betreuteten Marsha Owusu Gyamfi und die Siebziger an zwei Tagen in den vier Sporthallen des Schulzentrums die Nachwuchs-Korbjäger.

Unter ihnen waren zum ersten Mal auch vier Kinder vom TuS Bad Sassendorf.

„Wir wollen regional etwas aufbauen, gemeinsam etwas schaffen“, begründete Lurse die Zusammenarbeit.

Einen Teilnehmerrekord verzeichneten die Organisatoren in diesem Jahr. Lurse freute sich: „In den vergangenen Jahren waren es immer um die 40 Kinder, von über 60 Teilnehmern waren wir absolut begeistert.“

Die thematischen Schwerpunkte des Camps lagen in diesem Jahr auf Werfen, Verteidigung und Fastbreaks.

Zum Abschluss des Camps hielt Marsha Owusu Gyamfi eine 60-minütige Einheit “on ball defense” mit 20 Kindern und Jugendlichen ab.

Voller Engagement gingen die Soester Basketballer zur Sache, hörten aufmerksam zu und absolvierten die Übungen mit großem Eifer.

Neben diversen Übungen zum Thema gab es für alle wertvolle Hinweise und Tipps zur Verbesserung, sowie allgemeine Inhalte zum Aufbau einer Teamdefense. - lau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare