Auch bei Eis und Schnee: Crosslauf in Welver kann nichts aufhalten

+
Rainer Plängsken, Arno Kleps, Frank Pachura, Volker Kipry, Helmut Klauke und Benjamin Lübke vom TV Flerke fiebern der fünften Auflage des Crosslaufs im Welveraner Buchenwald entgegen.

Welver - Langläufer sind ohnehin keine Weicheier. Etliche Kilometer unter Schusters Rappen zu nehmen, zeugt schon von einem gewissen Durchsetzungsvermögen. Wo andere sich dem inneren Schweinehund beugen, rennen sie über Asphalt oder Kunststoffbahnen, was das Zeug hält.

Wer davor den Hut zieht, wird gar Bauklötze staunen, wenn er sich mit dem Vorhaben konfrontiert sieht, das am Sonntag, 22. Januar, im Welveraner Buchenwald von einer enormen Schar Unentwegter in die Tat umgesetzt werden wird. 

An die 200 Männer und Frauen, Mädchen und Jungen erwartet der TV Flerke zur fünften Auflage seines Crosslaufs, der den Teilnehmern noch weit mehr Stehvermögen abverlangt als ein ganz normaler Langstreckenlauf. Da geht es eben nicht über Asphalt oder eine Kunststoffbahn. Vielmehr rennen sie über eine Querfeldein-Strecke, die es in sich hat. Ob Regen oder Sonnenschein, ob Eis oder Schnee – den Hartgesottenen macht dies nichts aus, stellt vielmehr eine Herausforderung der ganz besonderen Art dar.

Eine Runde von 2350 Metern – beginnend vor der Empore an der Bördehalle neben dem alten Buchenwaldstadion – führt durch den Buchenwald, vorbei am einstigen „Distelstadion“ und am Regenrückhaltebecken an der Erlenstraße und nach einer Schleife über den nördlichen Weg zurück, nur wenige Meter dabei über Asphalt. Dreimal durchlaufen die Frauen und Männer ab 12 Uhr diese Runde, also insgesamt 7050 Meter. Die U16-Jugendlichen laufen ab 12 Uhr eine einfache Runde, die Kinder bis U14 ab 11 Uhr eine abgekürzte Strecke über 1550 Meter.

Voranmeldung ist im Internet auf der Seite des TV Flerke bis zum 21. Januar möglich. Nachmeldungen werden vor Ort entgegengenommen, kosten aber zwei Euro extra. Der TV Flerke ehrt im Vergleich zum Vorjahr nun auch die drei Schnellsten der jeweiligen Altersklassen. Beim 1550-m-Lauf werden auch noch die drei größten Finisher-Gruppen geehrt.

www.welvercrosslauf.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare