Basketball Landesliga Frauen

BC 70-Damen: Godisch erwartet „enges und hartes Spiel“ in Nordkirchen

+

Soest – Die Meisterschaft in der Landesliga gelang den Basketballdamen des BC 70 Soest äußerst souverän, sie ist schon seit zwei Wochen unter Dach und Fach. Nur eine Niederlage steht zu Buche.

Dennoch sieht Trainer Kai Godisch noch Verbesserungsbedarf bei seiner so erfolgreichen Mannschaft. Die bisherigen Auswärtsauftritte waren für ihn nicht besonders stark. So hofft er auf einen überzeugenden Sieg, wenn es am Sonntag um 16 Uhr zum FC Nordkirchen (Sporthalle „Am Gorbach“) geht.

Der Erste zum Vorletzten, das Hinspiel ging mit 99:43 an den BC 70: Die Favoritenrolle ist klar verteilt. „Aber auswärts haben wir unsere Probleme, ich erwarte ein hartes, enges Spiel“, so Godisch, der darauf verweist, dass es für den Gastgeber um den Klassenerhalt geht. 

Und auch im Hinspiel habe sein Team ein Viertel lang Mühe gehabt, ehe der klare Sieg unter Dach und Fach gebracht wurde. „Auswärts haben wir noch nicht einen so klaren Sieg hingelegt. Ich erwarte, dass wir ernsthaft und mit Respekt an die Aufgabe herangehen“, erklärt der Trainer.

Positiv für Godisch ist, dass er im Training noch keinen „Spannungsverlust“ festgestellt hat, obwohl die Meisterschaft schon feststeht. „Wir wollen auch die letzten drei Spiele gewinnen“, geht er die Endphase der Saison ehrgeizig an – wobei er im Hinblick auf die kommende Saison in der Oberliga den jungen Spielerinnen weiter viel Einsatzzeit geben will. 

Ida Fleischer und Miriam Elter fehlen am Sonntag allerdings, hinter den Einsatz von Franzi Hautkapp setzte der Coach ein Fragezeichen. Wieder dabei sind mit Nele Dodt und Kirsten Janning zwei Leistungsträgerinnen, sodass zwölf Spielerinnen zur Verfügung stehen. „Wir wollen 40 Minuten die Intensität hochhalten“, so Godisch – diese Marschroute sollte die Größe des Kaders zulassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare