Hauptrunde der Handball-WM

Brasilien hilft DHB-Handballern: Überraschungssieg gegen Kroatien

+
Kaum ein Durchkommen: Kroatien verliert bei der Handball-WM gegen Brasilien.

Deutschlands Handballer haben bei der Heim-WM unerwartete Hilfe von Brasilien erhalten. Deutschlands nächster Gegner Kroatien musste gegen die Südamerikaner die erste Niederlage hinnehmen.

Köln - Die Südamerikaner bezwangen am Sonntagabend in Köln den EM-Fünften Kroatien überraschend mit 29:26 (17:13). Damit kann die DHB-Auswahl mit einem Sieg im Duell gegen Kroatien an diesem Montag (20.30 Uhr/ZDF) vorzeitig den Einzug ins Halbfinale perfekt machen.

In der Anfangsphase setzten sich die Brasilianer mit einem 4:0-Lauf innerhalb von knapp drei Minuten zum 8:3 (11.) schnell auf fünf Tore ab. Diesem Rückstand rannten die Kroaten lange hinterher. Erst sieben Minuten vor dem Ende war der Favorit beim 25:26 wieder dran. Doch die Wende gelang in der Schlussphase nicht mehr. Überragender Werfer bei den Südamerikanern war Haniel Langaro mit neun Treffern. Für Kroatien traf Domagoj Duvnjak vom THW Kiel (6) am häufigsten.

Alle Ergebnisse und Tabellen zur Handball-WM gibt es hier.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare