Von Istanbul nach Hamburg?

Überraschende Aussage: Serdar Dursun heizt HSV-Transfergerücht um Wechsel erneut an

Stürmer Serdar Dursun küsst die Torjägerkanone der Zweitliga-Saison 2020/2021.
+
Serdar Dursun heizt HSV-Transfergerücht selbst wieder an.

Das Transferfenster ist zu, bis zum Winter geht nichts mehr! Und dann? Wunschstürmer Serdar Dursun heizt die HSV-Transfergerüchte um einen Wechsel nach Hamburg erneut an.

Hamburg – Eigentlich war das Thema durch. In der Sommertransferperiode entschied sich Serdar Dursun, trotz des großen Interesses des Hamburger SV, für einen Wechsel zum türkischen Erstligisten Fenerbahçe Istanbul. Zum wiederholten Male ist damit ein HSV-Transfergerücht um Dursun im Sande verlaufen. Denn: der Stürmer wollte schon vor längerer Zeit zum HSV wechseln, doch auch damals klappte es nicht.
Mit welcher verblüffenden Aussage Serdar Dursun die Wechselgerüchte nach Hamburg jetzt anheizt, verrät 24hamburg.de* hier.

Aktuell geht in Sachen Wechsel aber garantiert nichts. Denn das Transferfenster ist zu. Bis zum Winter kann kein Spieler, der bei einem anderen Verein unter Vertrag steht, zum HSV wechseln. Traditionell öffnet das Winter-Transferfenster im Januar. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare