Schalker Logo von der Geschäftsstelle gestürzt

+
Wenige Stunden vor dem Champions-League-Duell gegen Titelverteidiger Inter Mailand ist das Vereinslogo des FC Schalke 04 von der Geschäftsstelle in der Nähe der Veltins-Arena gestürzt.

Gelsenkirchen - Wenige Stunden vor dem Champions-League-Duell gegen Titelverteidiger Inter Mailand ist das Vereinslogo des FC Schalke 04 von der Geschäftsstelle in der Nähe der Veltins-Arena gestürzt.

Wenige Stunden vor dem Champions-League-Duell gegen Titelverteidiger Inter Mailand ist das Vereinslogo des FC Schalke 04 von der Geschäftsstelle in der Nähe der Veltins-Arena gestürzt. Die genaue Ursache war zunächst nicht bekannt, die Windverhältnisse waren normal. Ein Baukran musste die Überreste beseitigen. Personen wurden nicht verletzt, es entstanden aber leichte Sachschäden an der oberen Außenfassade der Geschäftsstelle.

Im Winter hatte es bereits Probleme mit dem Dach der WM-Arena gegeben. Aufgrund der großen Schneelast war dieses eingestürzt; die Ausbesserungsarbeiten dauern zurzeit noch an.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare