Kinder wollen Ehe verhindern

Reals Ehrenpräsident soll entmündigt werden

Alfredo di Stefano
+
Alfredo di Stefano soll entmündigt werden.

Madrid - Die Kinder des Ehrenpräsidenten von Real Madrid, Alfredo Di Stefano, wollen ihren 86 Jahre alten Vater von einem Gericht entmündigen lassen. Grund: Er will eine jüngere Frau heiraten.

Die Kinder des Ehrenpräsidenten von Real Madrid, Alfredo Di Stefano, wollen ihren 86 Jahre alten Vater von einem Gericht entmündigen lassen, weil er eine 50 Jahre jüngere Frau heiraten will. Dies bestätigte ein Gerichtssprecher am Donnerstag. Der Kopf des in den 1950er und frühen 1960er Jahren legendären „weißen Balletts“ von Real Madrid hatte angekündigt, im Juni die 36-jährige Gina Gonzalez aus Costa Rica heiraten zu wollen. Di Stefano war zweimal Europas Fußballer des Jahres und gewann in seiner Karriere insgesamt 14 nationale Meisterschaften.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare