Keine Eile bei Vertragsverlängerungen

Rangnick verrät: Das sind die RB-Pläne für das Winter-Transferfenster 

+
Ralf Rangnick spricht über das Wintertransferfenster.

Sportdirektor Ralf Rangnick von RB Leipzig spricht über das Winter-Transferfenster und mögliche Vertragsverlängerungen von Leistungsträgern wie Timo Werner oder Marcel Sabitzer.

Leipzig - RB Leipzig plant keine Winter-Einkäufe. „Wir glauben nicht, dass wir im Winter etwas machen müssen“, sagte Sportdirektor Ralf Rangnick in einem Interview der „Fußball Bild“ (Mittwoch). Für den designierten Abgänger Marvin Compper, der vor einem Wechsel zu Celtic Glasgow steht, wird der Bundesliga-Fünfte demnach keinen Ersatz holen.

Selbst wenn neben dem 32 Jahre alten Innenverteidiger „noch jemand gehen sollte, dann betrifft es sicher keinen der bisherigen Stamm-Spieler“, betonte Rangnick. In Gesprächen über einen möglichen Weggang aus Leipzig stehen die Vereinschefs mit Dominik Kaiser, Benno Schmitz und Federico Palacios. Diesen werde man keine Steine in den Weg legen, wenn sie einen Wechselwunsch hätten, sagte Rangnick.

Was die Verlängerung von Verträgen mit Leistungsträgern betrifft, bekräftigte Rangnick einmal mehr, dass weder Eile noch Druck bestünden. „Wir sind mit Timo Werner, Marcel Sabitzer und Marcel Halstenberg in Gesprächen. Aber völlig entspannt. Es läuft bei keinem der Vertrag aus.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare