Luca Toni wechselt in die Wüste

+
Luca Toni verlässt Juventus Turin

Rom - Der ehemalige FC-Bayern-Torjäger Luca Toni verlässt Italiens Rekordmeister Juventus Turin und setzt seine Karriere in den Vereinigten Arabischen Emiraten fort. Dort ist ein Landsmann sein Trainer.

Der 34-Jährige unterzeichnete einen Vertrag mit dem Verein Al Nasr, der vom italienischen Coach Walter Zenga trainiert wird. Dies gab Juventus bekannt. Toni war im Januar 2011 zu Juve gewechselt, wo er 15-mal zum Einsatz kam und zwei Tore schoss.

Studie: Mit diesen Fußballern wollen unsere Frauen Sex!

Studie: Mit diesen Fußballern wollen unsere Frauen Sex!

Studie: Mit diesen Fußballern wollen unsere Frauen Sex!

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare