Nur 12 Punkte aus 15 Ligaspielen

Karlsruher SC entlässt Trainer Oral

+
Tomas Oral ist nicht länger Trainer des Karlsruher SC.

Karlsruhe - Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat die Konsequenzen aus der sportlichen Talfahrt gezogen und am Sonntag seinen Trainer Tomas Oral entlassen.

In 15 Ligaspielen unter der Regie des 43-Jährigen verbuchte der KSC in dieser Saison gerade einmal 12 Punkte - am Freitag hatten die Badener 1:2 gegen die SpVgg Greuther Fürth verloren. Interimsweise übernimmt U19-Trainer Lukas Kwasniok.

Der Verein hatte sich nach dem Weggang von Markus Kauczinski frühzeitig für Oral entschieden und gehofft, mit ihm an frühere Erfolge anknüpfen zu können. Auch deshalb stattete der KSC Oral mit einem Vertrag bis zum 30. Juni 2019 aus.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare