Serie A

Juventus siegt bei AS Rom: Zwei Punkte vor Titelrivale Inter

+
Juventus' Cristiano Ronaldo (r) feiert nach dem zweiten Tor seiner Mannschaft mit seinen Teamkollegen. Foto: Andrew Medichini/AP/dpa

Rom (dpa) - Juventus Turin hat den kleinen Ausrutscher von Titelrivale Inter Mailand genutzt und führt die italienischen Serie A nun mit zwei Punkten Vorsprung an.

Merih Demiral (3. Minute) und Cristiano Ronaldo (10.) per Foulelfmeter ebneten dem Rekordmeister mit ihren frühen Toren den Weg zum 2:1 (2:0)-Erfolg bei AS Rom. Diego Perotti (68.) konnte für die Gastgeber per Handelfmeter nur noch verkürzen.

Da Inter zuvor gegen den Tabellenvierten Atalanta Bergamo nur zu einem 1:1 gekommen war, verschaffte sich Juve am 19. Spieltag zur Saison-Halbzeit ein kleines Polster an der Tabellenspitze. AS Rom rutschte durch die Niederlage hinter Bergamo auf den fünften Platz ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare