2. Bundesliga

HSV: Tim Leibold findet deutliche Worte – „Brauchen Eier in der Hose“

HSV-Star Tim Leibold.
+
„Eier in der Hose“: Tim Leibold weiß, was der HSV braucht.

Nach zwei Siegen in Folge steht der HSV in der Tabelle wieder gut da. So soll es weitergehen. Tim Leibold weiß, was sein Team dafür braucht: „Eier in der Hose“.

Hamburg – Es dauerte ein wenig, bis der HSV unter der Führung von Trainer Tim Walter in die Spur fand. Doch nach den zwei Siegen gegen Sandhausen und Werder Bremen ist die Stimmung in der Hansestadt Hamburg wieder bestens. Der Offensiv-Plan von Walter geht endlich auf und in der Defensive blieben die Hamburger zuletzt größtenteils stabil. Bei einer Sache sind sich Experten und Fans aber weiter einig: Walters System bleibt riskant.
Wie Tim Leibold das System einschätzt und wofür er „Eier in der Hose“ braucht, verrät 24hamburg.de* hier.

Apropos Eier in der Hose. Die brauchen die Hamburger auch am kommenden Spieltag. Denn dann trifft Tim Walter mit seinem Team auf Nürnberg. Der Club ist in dieser Saison noch ungeschlagen. Wenn der HSV an seine Erfolgsserie anknüpfen will, muss Walters Plan also erneut aufgehen. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare