1. Soester Anzeiger
  2. Sport
  3. Fußball

HSV: Nie dauerhaft durchgesetzt – geht dieser Spieler bei Coach Walter von Bord?

Erstellt: Aktualisiert:

HSV-Trainer Tim Walter und HSV-Spieler Manuel Wintzheimer im Training in Hamburg auf dem Platz neben dem Volksparkstadion.
HSV-Trainer Tim Walter (links): Gibt er seine Anweisungen bald nicht mehr an einen Spieler aus seinem aktuellen Kader? © Oliver Ruhnke/imago

Noch ist die Saison nicht mal in der Winterpause, doch die nächste Transferfrist naht. Unzufriedene Spieler wollen weg. Beim HSV muss sich ein Akteur entscheiden.

Hamburg – Die Saison läuft. Die Trainer im deutschen Profi-Fußball haben ihre (Stamm-)Formationen gefunden, wechseln nur in einem übersdhaubaren Rahmen ihre Startelf. Manch einer ist außen davor. Zumindest selten über 90 Minuten dabei.
So ergeht es beim Hamburger SV auch Manuel Wintzheimer. Wie der Statuts quo beim HSV-Stürmer ist, was die „Macher“ beim Club aus dem hohen Norden mit ihm vorhaben und warum diese Personalie so interessant ist, verrät 24hamburg.de*.

In der Hansestadt gibt es auch noch weitere Spekulationen, was das kickende Personal angeht. So existieren zum Beispiel HSV-Transfergerüchte um Top-Talent Robin Velasco*, an dem europäische Top-Vereine dran sind. Auch HSV-Torwart Daniel Heuer Fernandes steht auf der Liste anderer Vereine. Und der HSV selbst? Kann sich über Spekulationen freuen, ob ein Nürnberger nach Hamburg wechselt und ein gebürtiger Hamburger zum HSV kommt*. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare