Nachholspiel 2. Liga

Greuther Fürth hält Dynamo Dresden auf Distanz

+
Der Fürther Sebastian Ernst (l) beim Zweikampf mit Dresdens Dzenis Burnic. Foto: Daniel Karmann

Fürth (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth hat Dynamo Dresden in der 2. Fußball-Bundesliga auf Distanz gehalten. Im Nachholspiel des 25. Spieltags trennten sich beide Mannschaften mit 0:0.

Vor 12.590 Zuschauern wäre ein Sieg der Fürther nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte nicht unverdient gewesen. Die Sachsen blieben aber auch in der vierten Partie unter ihrem neuen Coach Cristian Fiel ungeschlagen. In der Tabelle liegen die Fürther mit 34 Zählern weiter zwei Punkte vor Dynamo im gesicherten Mittelfeld.

Die Neuansetzung der Partie vom 25. Spieltag war notwendig geworden, nachdem das Spiel wegen orkanartiger Windböen und daraus resultierender Sicherheitsbedenken abgesagt wurde.

Die Fürther hatten erhebliche Probleme im Spielaufbau, da die Dresdner den Rivalen schon in der eigenen Hälfte attackierten. Die Franken traten nach der Pause entschlossener auf und setzten die Dresdner früher unter Druck. In der 61. Minute scheiterte Kapitän Marco Caligiuri am linken Pfosten. Auf der Gegenseite strich ein Schuss von Dresdens Erich Berko (79.) am linken Außenpfosten vorbei.

Tabelle 2. Bundesliga

Spielplan Fürth

Kader Fürth

Alle News Greuther Fürth

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare