Torjäger zurück

Frankfurts Jovic könnte gegen Schalke gleich auflaufen

Luka Jovic
+
Geht wieder für Eintracht Frankfurt auf Torejagd: Luka Jovic. Foto: Uwe Anspach/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Luka Jovic könnte gleich zum Start seiner Rückkehr bei Eintracht Frankfurt zum Einsatz kommen.

«Luka ist am Sonntag einsatzbereit. Wir werden sehen, ob er schon zum Einsatz kommt. Er hat sich von einer guten Seite präsentiert. Was ihm fehlt, ist die Spielpraxis», sagte Trainer Adi Hütter über den 23 Jahre alten Serben, der für ein halbes Jahr von Real Madrid ausgeliehen wird. Hütter geht davon aus, dass der Stürmer direkt im Kader steht.

Jovic war erst im Sommer 2019 für rund 60 Millionen Euro an den spanischen Spitzenclub verkauft worden, konnte sich dort aber bislang nicht durchsetzen. Am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) könnte Jovic gegen den FC Schalke 04 entweder an der Seite von André Silva stürmen oder als Joker eingesetzt werden. Das letzte Spiel seiner Karriere bestreitet Eintracht-Kapitän David Abraham. Der 34 Jahre alte Argentinier kehrt danach in seine Heimat zur Familie zurück.

© dpa-infocom, dpa:210114-99-26746/3

Jovic-Porträt auf Real-Seite

Eintracht-Kader

Eintracht-Tweet

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare