Knapp 700.000 Euro

Ex-Bundesliga-Profi räumt Lotto-Hauptgewinn ab

+
Tommy Bechmann (r.) erfuhr im Urlaub von seinem Hauptgewinn.

Eine ehemaliger Bundesliga-Kicker hat mit den Geburtsdaten seiner Kinder einen fetten Lottogewinn eingestrichen.

Stockholm - Unverhoffter Geldregen für Ex-Bundesliga-Profi Tommy Bechmann: Der Däne, der für den VfL Bochum und den SC Freiburg aktiv war, hat in der dänischen Lotterie den Hauptgewinn abgesahnt und fünf Millionen Dänische Kronen (rund 672.000 Euro) gewonnen. Das berichtete die schwedische Zeitung Expressen.

Bechmann befand sich mit Freunden im Urlaub in Malaga/Spanien, als er per E-Mail über den Gewinn informiert wurde. "Ich kannte den Absender", sagte Bechmann der dänischen Boulevardzeitung Ekstra Bladet, "aber ich rief trotzdem an, um mich zu vergewissern, und mir wurde der Gewinn bestätigt."

Er spiele bereits seit Jahren mit denselben Zahlen, den Geburtsdaten seiner Kinder. Was er mit dem Geld macht, wisse er noch nicht, aber "der Winterurlaub wird wahrscheinlich etwas luxuriöser als geplant werden", sagte Bechmann (35).

Bechmann hatte seine Karriere Anfang des Jahres beendet. Zwischen 2004 und 2011 spielte der Däne in Deutschland. Dabei erzielte er in der Bundesliga in 79 Spielen zehn Tore. In der zweiten Bundesliga kam er in 52 Einsätzen auf elf Treffer.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare