De Bruyne macht den Unterschied

Belgien dreht emotionales Spiel gegen Dänemark - kein Torjubel nach dem Siegtreffer

Kevin de Bruyne entschied die Partie mit einem Tor und einem Assist.
+
Kevin de Bruyne entschied die Partie mit einem Tor und einem Assist.

Dänemark musste nach dem Drama um Christian Eriksen wieder ran. Gegen die starken Belgier gingen die Dänen früh in Führung, kassierte jedoch zwei Treffer in der zweiten Hälfte.

  • EM-Gruppenspiel: Dänemark - Belgien 1:2 (1:0) | Donnerstag, 18 Uhr
  • Dänemark spielte mutig auf, musste sich jedoch am Ende knapp geschlagen geben.
  • In der zehnten Minute gab es eine rührende Spielunterbrechung für Christian Eriksen.

Dänemark - Belgien 1:2 (1:0)

Aufstellung Dänemark:Schmeichel - Wass (61. Stryger Larsen), Christensen, Kjaer, Vestergaard (84. Skov Olsen), Mehle - Höjbjerg, Delaney (72. Jensen) - Braithwaite, Poulsen (61. Nörgaard), Damsgaard (72. Cornelius)
Aufstellung Belgien:Courtois - Alderweireld, Denayer, Vertonghen - Meunier, Dendoncker (59. Witsel), Tielemans, T. Hazard - Mertens (46. De Bruyne), Ferreira-Carrasco (59. E. Hazard) - Lukaku
Tore:1:0 Poulsen (2.) 1:1 T. Hazard (54.) 1:2 De Bruyne (71.)

Es war ein sehenswertes Spiel zweier Teams, die jeweils eine Halbzeit kontrollierten. Dänemark startete furios in die Partie und ging durch RB-Leipzig-Stürmer Poulsen nach zwei Minuten in Führung. Im Anschluss gab es zahlreiche Gelegenheiten für einen weiteren Treffer für die Dänen. Die Einwechslung von Kevin De Bruyne in der zweiten Hälfte brachte die Trendwende, der Star von Manchester City legte zunächst den Ausgleich durch Thorgan Hazard vor, ehe er nach 71 Minuten den Siegtreffer erzielte.

Der Herzstillstand von Christian Eriksen aus dem ersten EM-Spiel gegen Finnland war noch immer Thema. Im Vorlauf der Partie wurde eine Unterbrechung nach zehn Minuten angekündigt, die Spieler und das Publikum applaudierten eine Minute lang für den Star der Dänen, der noch im Krankenhaus liegt. Bei seinem 2:1-Treffer verzichtete De Bruyne zudem auf einen Torjubel.

EM 2021: Dänemark - Belgien im Live-Ticker - Emotionale Partie ohne Happy End für die Dänen

ABPFIFF

90. + 6. Minute: ...und verliert ihn an Dänemark, doch Braithwaite wird wieder bei einem Versuch geblockt. Danach pfeift Kuipers die Partie ab, Belgien gewinnt mit 2:1!

90. + 5. Minute: Schmeichel ist bei dem Freistoß mit vorne, doch Lukaku klärt. Fast kann Meunier ins leere Tor treffen, doch sein Versuch wird gerade so abgewehrt. Belgien bleibt weiter am Ball...

90. + 4 Minute: Thorgan Hazard legt Skov Olsen und sieht gelb, es gibt einen letzten Freistoß für Dänemark....

90. + 3 Minute: Die Belgier lassen ich viel Zeit und lassen den Ball in den eigenen Reihen laufen. Nach einer Abseitsstellung ist der Ball wieder bei den Dänen.

EM 2021: Dänemark - Belgien im Live-Ticker - Spannende Schlussphase in Kopenhagen

90. Minute: Der eingewechselte Jensen schließt aus der zweiten Reihe ab, sein Schuss rauscht übers Tor. Die reguläre Spielzeit ist bereits rum, doch es gibt fünf Minuten drauf!

89. Minute: Dänemark drückt nun weiter auf den Ausgleich, doch die Zeit rennt der Mannschaft von Kaspar Hjulmand davon.

87. Minute: Das kann doch nicht sein! Barcelonas Braithwaite trifft mit seinem Kopfball drei Minuten vor dem Ende nur das Lattenkreuz.

83. Minute: Dänemark bekommt noch einmal die Chance: der eingewechselte Cornelius sucht Braithwaite in der Mitte, doch der Stürmer verpasst erneut.

80. Minute: Belgien ist nun tonangebend, bei Dänemark schwinden die Kräfte. Die Ballaktionen des belgischen Teams werden mit Pfiffen von der tribüne begleitet, noch haben die Dänen zehn Minuten.

77. Minute: Wieder schließt Braithwaite ab, diesmal wird sein Abschluss entscheidend von Alderweireld geblockt. Die Partie bleibt spannend.

74. Minute: Die Dänen raffen sich nach dem Nackenschlag wieder auf und geben ein offensives Lebenszeichen. Braithwaite versucht es erneut, doch sein Abschluss kann die Belgier Führung nicht gefährden.

EM 2021: Dänemark - Belgien im Live-Ticker - Ex-Bundesliga-Star dreht die Partie

71. Minute: Auf der Gegenseite fällt der zweite Treffer für die Belgier. Und wieder ist der eingewechselte De Bruyne im Fokus. Nach toller Kombination schließt der Star nach einem Zuspiel direkt mit links ab und trifft mitten ins Herz der Dänen! Doch der ManCity-Profi verzichtet auf den Jubel - starke Geste des ehemaligen Bremers und Wolfsburgers.

70. Minute: Das gesamte Stadion fordert einen Elfmeter, nachdem Damsgaard im Strafraum zu Boden geht, doch Kuipers entscheidet auf Schwalbe und Gelb!

69. Minute: Courtois und Stryger Larsen bekommen sich etwas in die Haare, doch Kuipers bleibt cool und lässt weiter laufen.

66. Minute: Die Partie ist mit dem Gegentreffer etwas gekippt, auch wenn Dänemark weiterhin recht sicher steht.

62. Minute: Auch die Dänen wechseln doppelt, für Wass und den Torschützen Poulsen kommen Styger Larsen und Nörgaard.

59. Minute: Nach langer Verletzungspause feiert der dritte Dortmunder Profi im belgischen Kader sein Comeback: Axel Witsel kommt für Leander Dendoncker ins Spiel. Auch Eden Hazard ist nun für Ferreira-Carrasco im Spiel.

57. Minute: Dänemark steckt nicht auf, nach einem Freistoß wird Delaneys Versuch geblockt. Kurz darauf sieht Daniel Waas nach einem harten Einsteigen gegen Meunier die gelbe Karte, der BVB-Profi der Belgier hätte einen Konter einleiten können.

EM 2021: Dänemark - Belgien im Live-Ticker - Dortmund-Profi erzielt den Ausgleichstreffer

54. Minute: WOW! Was ein Tor der Belgier! Lukaku setzt sich auf rechts durch und bedient De Bruyne in der Mitte. Der Manchester-City-Star ist nach einer Körpertäuschung durch und findet Thorgan Hazard in der Mitte. Der Dortmunder schiebt zum Ausgleich ein, eine stark herausgespielte Chance mit erfolgreichem Ende für Belgien.

51. Minute: Der starke Damsgaard dribbet sich wieder durch und wird gefoult, es gibt einen Freistoß nahe der Strafraumkante. Doch Dendoncker steigt in der Mauer hoch und köpft den Versuch des Gefoulten aus der Gefahrenzone.

48. Minute: BVB-Profi Delaney hat viel Platz und versucht es aus knapp zwanzig Metern, sein Schuss geht zwei Meter neben Courtois‘ Kasten.

46. Minute: Und weiter geht‘s! Belgien will nun etwas ändern: Kevin de Bruyne kommt bei den Belgiern für Dries Mertens in die Partie.

EM 2021: Dänemark - Belgien im Live-Ticker - Dänen führen nach starkem Auftritt zur Pause

HALBZEIT: Dänemark spielte in der ersten Hälfte groß auf und ging nach zwei Minuten durch Yussuf Poulsen in Führung. besonders in den ersten zwanzig Minuten gab es zahlreiche Möglichkeiten. Von Belgien muss im zweiten Durchgang mehr kommen, wenn man noch punkten will.

45. Minute: Die Dänen klären eine Situation sehenswert, dann geht es ganz schnell nach vorne. Braithwaite schließt am Ende des Angriffs noch einmal ab, dann pfeift Kuipers die erste Hälfte ab.

43. Minute: Nach einem Foul von Kjaer gegen Lukaku gibt es einen Freistoß aus aussichtsreicher Position für die Belgier, doch Ferreira-Carrasco bringt den Ball aus rund 25 Metern nicht aufs Tor Noch immer warten die Belgier auf ihre erste Chance.

41. Minute: Die Belgier kommen zu Ballbesitzphasen, doch besonders im letzten Drittel häufen sich die Fehlpässe. SOmit landet der Ball meist wieder auf der Gegenseite.

38. Minute: Dänemark lässt den Ball stark laufen und gewinnt jeden Zweikampf im Mittelfeld, Belgien kann aktuell nur mitlaufen und auf einen Fehler des Heimteams hoffen.

35. Minute: Klasse Aktion von Damsgaard! Der 20-Jährige dribbelt die belgischen Abwehrspieler aus wie Trainings-Hütchen, dringt in den Strafraum ein und schlenzt die Kugel aus zehn Metern nur knapp neben den linken Pfosten. Courtois wäre da wohl nicht dran gekommen!

EM 2021: Dänemark - Belgien im Live-Ticker - Heimmannschaft mit starker erster Hälfte

32. Minute: Vielleicht klappt es ja mit einer Ecke für Belgien... Nein! Schmeichel ist hellwach und entschärft die Situation.

29. Minute: Wass bringt einen Freistoß von links, doch Courtois schnappt zu und will einen Gegenstoß einleiten. Der Ex-Gladbacher Christensen läuft Ferreira-Carrasco stark ab und verhindert den potenziellen Konter. Nach einer knappen halben Stunde bleibt Belgien weiter blass.

25. Minute: Daniel Wass kann zunächst Romelu Lukaku stoppen, kurz darauf schließt er aus 25 Metern mutig ab, sein Schuss geht jedoch ein gutes Stück drüber. Die Zweikampfwerte und besonders die Einstellung stimmen weiterhin bei den Dänen.

20. Minute: Die ersten zwanzig Spielminuten hatten es in sich, auch weil Dänemark mit starker Zweikampfführung auffällt und einen Angriff nach dem nächsten startet. Belgien kommt indes kaum in die Partie, noch gab es keine nennenswerte Chance für den Weltranglisten-Ersten.

16. Minute: Poulsen tankt sich auf rechts durch, doch seine Flanke beibt hängen. Kurz darauf ist Braithwaite nach einer Mehle-Flanke per Kopf zur Stelle und verfehlt das Spiel nur knapp.

13. Minute: Auch nach der Unterbrechung geht es nur in eine Richtung weiter: Damsgaard hat die nächste Gelegenheit für seine Dänen, die aufs zweite Tor gehen.

EM 2021: Dänemark - Belgien im Live-Ticker - rührende Aktion nach zehn Minuten - Leipzig-Star besorgt den ersten Treffer

11. Minute: Und nun folgt die angekündigte Aktion: Die Spieler kicken den Ball ins Aus, alle Fans im Stadion halten gemeinsam mit den Spielern inne und applaudieren für Christian Eriksen. Ein Tranparent wird hoch gehalten, auch Schiedsrichter Björn Kuipers klatscht, nach einer Minute geht es weiter.

„Dänemark ist bei dir, Christian“, so die Botschaft der Fans an Eriksen.

8. Minute: Dänemark spielt weiter stark nach vorne und kommt durch Wass zur nächsten Chance. In wenigen Minuten folgt die Aktion für Eriksen...

5. Minute: Die Dänen machen furios weiter und werden vom Publikum angepeitscht, Mehle tankt sich auf links durch und wird nur von Courtois gestoppt, kurz danach kommt Braithwaite per Hacke fast zum zweiten Abschluss. Ein starker Beginn der Gastgeber.

2. Minute: Poulsen trifft nach zwei Minuten für die Dänen und das Stadion explodiert! Nach einem Fehlpass von Denayer verlieren die Belgier den Ball an Höjbjerg, der gedankenschnell den Leipziger anspielt. Der Leipziger Stürmer bleibt eiskalt und locht aus dreizehn Metern zum 1:0 ein!

ANPFIFF

Update, 17.59 Uhr: Vor dem Spiel gibt es ein von allen Spielern signiertes belgisches Trikot für Christian Eriksen, der nach seinem Herzstillstand im Krankenhaus liegt. In Kürze geht es los, die Spieler schwören sich ein letztes Mal auf die Partie ein.

Update, 17.55 Uhr: Die 25.000 zugelassenen Fans in Kopenhagen machen Stimmung, die Teams stehen noch im Kabinengang und werden in Kürze den Rase betreten. Wir bleiben gespannt auf die angekündigte Aktion für Christian Eriksen, die nach zehn Minuten im Stadion stattfinden soll.

EM 2021: Dänemark - Belgien im Live-Ticker - Real-Star auf der Bank, sein Bruder startet erneut

Update, 17.40 Uhr: Noch rund zwanzig Minuten bis zum Anpfiff zwischen dem aktuellen Weltranglisten-Zehnten Dänemark und dem Führenden der Rangliste Belgien. Doch es geht heute um mehr als Fußball, nach zehn Minuten wird es eine Aktion für Christian Eriksen geben, der beim ersten Spiel der Dänen einen Herzstillstand erlitt und seine Mannschaft aus dem Krankenhaus unterstützt.

Update vom 17. Juni, 17.20 Uhr: Die Aufstellungen der beiden Mannschaften sind nun bekannt! Dänemarks Trainer Kaspar Hjulmand lässt mit Dortmunds Thomas Delaney und Leipzigs Yussuf Poulsen zwei aktuelle Bundesliga-Spieler auflaufen. Auf der Gegenseite verzichtet Belgiens Coach Roberto Martinez wieder auf Eden Harazd, statt des Linksaußen von Real Madrid läuft sein Bruder Thorgan von Borussia Dortmund von Beginn an auf. Der dritte BVB-Profi auf dem Feld ist Thomas Meunier, der angeschlagene Axel Witsel bleibt noch auf der Bank.

EM 2021: Dänemark - Belgien im Live-Ticker - Aktion für Eriksen während des Spiels geplant

Kopenhagen - Spiel eins nach den schrecklichen Szenen um Dänemarks Star Christian Eriksen bei der EM* steht an. Für die dänischen Spieler wird es in doppelter Hinsicht keine leichte Aufgabe. Zum einen natürlich psychisch, zum anderen geht es mit Belgien* gegen einen Gegner, der es in sich hat.

Das erste Spiel war nach Eriksens Herzstillstand verloren gegangen, rein sportlich gesehen stehen die Dänen* nun mächtig unter Druck. Doch setzt man das Turnier in Kontext mit dem schlimmen Vorfall, wäre ein Ausscheiden alles andere als blamabel.

EM: Dänemark gegen Belgien im Live-Ticker - In der zehnten Minute wird für Eriksen geklatscht

Die Mannschaften haben sich gemeinsam mit den Fans etwas Besonderes überlegt: „Wir werden den Ball ins Aus kicken, um das Spiel kurz zu unterbrechen“, kündigt Belgiens Stürmer Romelu Lukaku an. In diesem Moment sollen alle Menschen im Stadion für den wiederbelebten Star applaudieren. Eriksen liegt noch in einem Kopenhagener Krankenhaus, das zufällig in der Nähe des Parken Stadions liegt, wo das Spiel Dänemark gegen Belgien stattfindet. „Es wird ein Fest für Christian“, versprach Belgien-Coach Roberto Martinez.

„Wahrscheinlich wird er auch den Lärm hören. Ich denke, er wird sein Nationaltrikot anziehen und sich das Spiel anschauen“, sagte der dänische Nationaltrainer Kasper Hjulmand. Eriksen hatte sich bereits aus dem Krankenhaus gemeldet, ein deutscher Mediziner war an der Rettung maßgeblich beteiligt.

EM: Dänemark gegen Belgien im Live-Ticker - BVB-Star Witsel könnte Comeback geben

Nun will seine Mannschaft für ihn spielen - und gewinnen. Gegner Belgien ist mit einem ungefährdeten Sieg gegen Russland in das EM-Turnier gestartet. Im zweiten Spiel wird Superstar Kevin de Bruyne wieder dabei sein. Ob er direkt in der Startelf steht, ließ Trainer Martinez offen. Auch der lange verletzte BVB-Star Axel Witsel könnte sein Comeback geben. (epp/dpa/sid) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare