DFB-Pokal-Achtelfinale im Überblick

DFB-Pokal-Auslosung: FC Bayern kann sich für Liga-Pleite revanchieren

+
Am Sonntag werden die Achtelfinal-Partien im DFB-Pokal ausgelost - wir berichten im Live-Ticker. 

Die DFB-Pokal-Auslosung für das Achtelfinale findet am Sonntag statt. Wen zieht der FC Bayern? Auf wen trifft der BVB? Im Live-Ticker erfahren wir es.

  • Am Sonntag, 3. November 2019, wird das Achtelfinale im DFB-Pokal ausgelost
  • Das Achtelfinalpartien werden am 4./5. Februar 2020 ausgetragen
  • Mit dem 1. FC Saarbrücken und dem SV Verl stehen noch zwei Regionalligisten im Achtelfinale

>>> Ticker aktualisieren <<<  

DFB-Pokal 2019/20: Ticker zur Auslosung des Achtelfinals - FC Bayern kann Schlappe aus der Liga begradigen

  • Am 03. November haben Turid Knaak und Andreas Köpke in der ARD-Sportschau die Partien zum Achtelfinale des DFB-Pokals gezogen.
  • Der FC Bayern München empfängt die TSG Hoffenheim und kann den Schnitzer aus der Liga (1:2) vergessen machen.  
  • Termine für die Spiele sind der 04. und 05. Februar.

Die 8 Partien des DFB-Pokal-Achtelfinals 2019/20 im Überblick

Heimmannschaft (Liga)

Gastmannschaft (Liga)

Eintracht Frankfurt (Bundesliga)

-

RB Leipzig (Bundesliga)

Bayer Leverkusen (Bundesliga)

-

VfB Stuttgart (2. Bundesliga)

FC Bayern München (Bundesliga)

-

TSG Hoffenheim (Bundesliga)

Schalke 04 (Bundesliga)

-

Hertha BSC Berlin (Bundesliga)

1. FC Saarbrücken (Regionalliga)

-

Karlsruher SC (2. Bundesliga)

Werder Bremen (Bundesliga)

-

Borussia Dortmund (Bundesliga)

1. FC Kaiserslautern (3. Bundesliga)

-

Fortuna Düsseldorf (Bundesliga)

SC Verl (Regionalliga)

-

Union Berlin (Bundesliga)

+++ Frankfurt gegen Leipzig für Knaak und Köpke das Topspiel. Aber der ehemalige Keeper schwärmt auch  von der Begegnung zwischen Leverkusen und dem VfB. +++

+++ „Danke Turid“, kommt vom SC Verl. Der Regionalligist freut sich auf Union Berlin. +++

+++ Jubel im Lauterner Fanblock: Der FCK darf Düsseldorf begrüßen. +++

+++ Da ist der BVB! Dortmund fährt zu Werder Bremen. +++

+++ Saarbrücken bekommt einen Gegner aus der Großregion: Den Karlsruher SC. +++

+++ Schalke 04 freut sich auf Hertha BSC. +++

+++ Die TSG Hoffenheim fährt zum FC Bayern. +++

+++ „Es sind genau zwei Bayern-Fans hier“, erklärt Opdenhövel den mäßigen Applaus bei der Ziehung des Rekordmeisters. +++

+++ Mit ernster Miene öffnet Köpke die nächsten Kugeln: Bayer Leverkusen erwartet den VfB Stuttgart. +++

+++ Direkt ein Hammer-Spiel: Bayern-Besieger Eintracht Frankfurt empfängt RB Leipzig. +++

+++ Jetzt geht‘s los! Turid Knaak zieht die erste Kugel. +++

+++ Dr. Michael Englisch erläutert: Weil zwei Regionalligisten im Topf liegen, kann es für einen von beiden zu einem Auswärtsspiel kommen. Üblicherweise haben die Amateure im DFB-Pokal immer Heimrecht, treffen sie aber aufeinander, geht das an den Erstgezogenen. +++

+++ „Es gibt etwas ganz, ganz besonderes bei dieser Auslosung“, freut sich Matthias Opdenhövel. Wir sind gespannt. +++

+++ Die Stimmung im ARD-Studio schon jetzt blendend. Turid Knaak und Andi Köpke werden brav beklatscht. +++

+++ Einen wunderschönen Sonntagabend und herzlich willkommen zum Live-Ticker der DFB-Pokal-Auslosung. Die größten Namen in der Runde der letzten 16 sind ohne Frage der FC Bayern München und Borussia Dortmund, möglich, dass es schon im Achtelfinale zum deutschen Klassiker kommt. Besonders interessant wird der Abend aber wohl für Saarbrücken und Verl. Zum ersten Mal überhaupt haben es gleich zwei Viertligisten so weit geschafft. +++

München - Wenn am Sonntag um 18 Uhr die Achtelfinal-Paarungen des DFB-Pokals gezogen werden, müssen die Verantwortlichen im Vorfeld einen herben Ausfall verkraften.  

Ursprünglich war nämlich Ex-Ski-Star Felix Neureuther als Losfee vorgesehen. Doch der ehemalige Slalom-Held musste krankheitsbedingt absagen. Stattdessen wird Turid Knaak (Mittelfeldspielerin der SGS Essen) die Kugeln im Dortmunder Fußballmuseum ziehen. Unter der strengen Aufsicht von DFB-Torwart-Trainer Andreas Köpke.

DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: Auf wen treffen der FC Bayern oder BVB im Achtelfinale?

Nach dem fast schon dramatischen Weiterkommen des FC Bayern durch einen späten Sieg beim VfL Bochum (2:1), steht Bayern-Coach Niko Kovac einmal mehr sehr in der Kritik. Ähnlich sieht es auch beim BVB aus, der sich dank zweiter Treffer von Julian Brandt gegen den Bundesliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach ebenfalls mit 2:1 durchsetzen konnte. Das dürfte die Aktien von BVB-Trainer Lucien Favre zumindest kurzfristig wieder etwas steigen lassen.   

Diese Teams stehen im Achtelfinale des DFB-Pokals

1. Liga

FC Bayern München, Borussia Dortmund, TSG Hoffenheim, Union Berlin, Bayer Leverkusen, Schalke 04, RB Leipzig, Werder Bremen, Fortuna Düsseldorf, Hertha BSC, Eintracht Frankfurt  

2. Liga

VfB Stuttgart, Karlsruher SC

3. Liga

1. FC Kaiserslautern

Regionalliga

1. FC Saarbrücken, SC Verl

DFB-Pokal-Auslosungim Live-Ticker: Achtelfinale FC Bayern gegen Borussia Dortmund möglich

Die Partien werden am 4. und 5. Februar 2020 ausgetragen. Die genauen Anstoßzeiten werden erst nach der Auslosung bekannt gegeben. Der 1. FC Saarbrücken, der 1. FC Kaiserslautern und der SC Verl haben in jedem Fall Heimrecht, sollten sie nicht gegeneinander gelost werden. 

Darüber hinaus könnte es zum direkten Aufeinandertreffen der beiden Top-Klubs kommen. Sowohl der FC Bayern als auch Borussia Dortmund stehen im Achtelfinale des DFB-Pokals. Oder kommt es zur Neuauflage des letztjährigen Finals zwischen den Bayern und RB Leipzig? Auch ein Revierderby zwischen dem BVB und dem FC Schalke 04 wäre in jedem Fall spektakulär. 

fs  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare