Borussia Dortmund am Dienstag

Champions League: BVB gegen FC Barcelona live im Stream und TV – Infos zur Übertragung

+
Jadon Sancho (v.l.), Marco Reus und Paco Alcácer treffen in der Champions League am Dienstag mit Borussia Dortmund auf den FC Barcelona.

Borussia Dortmund spielt am Dienstag gegen den FC Barcelona in der Champions League. So sehen Sie den BVB live im TV, Live-Stream und Live-Ticker.

Dortmund – Borussia Dortmund gegen FC Barcelona, 11. März 1998 UEFA Super Cup. Borussia Dortmund gegen FC Barcelona, 17. September 2019, Gruppenphase Champions League. Über 21 Jahre hat der BVB darauf gewartet, in einem Heimspiel gegen Barca anzutreten. Am Dienstag ist es dann endlich so weit.

Im ersten Spiel der Gruppenphase der Champions League 2019/20 empfängt Borussia Dortmund den FC Barcelona rund um Superstar Lionel Messi – wobei dessen Einsatz noch fraglich ist, wie wa.de* berichtet. Kein einfacher Gegner zum Auftakt der Königsklasse. Ganz im Gegenteil.

"Es wird ein hartes Spiel, einfach weil es Barcelona ist. Wir müssen uns richtig stark darauf vorbereiten und daran glauben, alles auf dem Platz geben. Dann können wir das zu Hause auch packen", meinte BVB-Star Axel Witsel nach dem Bundesliga-Heimsieg gegen Bayer 04 Leverkusen am Samstag. 

Die begehrten Tickets für das Spiel Borussia Dortmund gegen FC Barcelona am Dienstag sind dabei natürlich schon vergriffen. Wir haben an dieser Stelle für Sie aber zusammengefasst, wie sie den Auftakt der Gruppenphase der Champions League 2019/20 und den BVB im Free-TV, live im TV, im Live-Stream und im kostenlosen Live-Ticker verfolgen können. Alle Infos zur Übertragung:

Borussia Dortmund gegen FC Barcelona live im TV bei Sky

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt am Dienstag das Champions-League-Spiel Borussia Dortmund gegen FC Barcelona. Auf Sky Sport 2 HD startet der Sender um 20.50 Uhr mit der Berichterstattung – also zehn Minuten vor Anpfiff. Ab 21 Uhr schaltet Sky dann live in das Dortmunder Stadion, Wolff Fuss wird das Spiele BVB gegen Barca kommentieren.

Sky hat sich in der Champions League die Rechte an 28 Spielen gesichert, zeigt an jedem Spieltag je ein Spiel mit deutscher Beteiligung. Zudem gibt es an jeden Spieltagen der Königsklasse eine Konferenz.

Borussia Dortmund gegen FC Barcelona live im Free-TV

Das ist leider nicht möglich. Am Dienstag läuft in der Champions League kein Spiel im Free-TV – und auch an keinem anderen Tag. Die Übertragungsrechte liegen bei Sky und dem Streamingdienst DAZN.

Borussia Dortmund gegen FC Barcelona im Live-Stream via SkyGo und SkyTicket

Wenn Sie Kunde von Sky sind, können Sie das komplette Angebot auch ohne zusätzliche Kosten via SkyGo streamen. Einfach die App installieren und Borussia Dortmund gegen FC Barcelona am Dienstag im Live-Stream verfolgen.

Zudem besteht die Möglichkeit, das Spiel via Sky Ticket zu buchen. Der Vorteil: Das Abonnement ist monatlich kündbar.

Borussia Dortmund gegen FC Barcelona im kostenlosen Live-Stream

Im Netz tummeln sich einige Anbieter, die einen kostenlosen Live-Stream anbieten. Auch zur Champions-League-Partie Borussia Dortmund gegen FC Barcelona am Dienstag. Aber Vorsicht, das ist illegal. Zudem können die oft dubiosen Websites Ihnen schaden. Unser Tipp: Die Finger davon lassen und lieber den legalen Weg wählen.

Borussia Dortmund gegen FC Barcelona am Dienstag im Live-Stream

Für alle, die keine Lust auf die oben genannten Alternativen haben oder sich eine zweite Meinung zu strittigen Szenen einholen möchten, berichtet wa.de* im Live-Ticker. Schon im Vorfeld der Partie Borussia Dortmund gegen FC Barcelona am Dienstag in der Champions League finden sich auf der Seite alle relevanten News zum BVB. Das Angebot ist kostenlos. maho

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare