Transfer für 23 Millionen

"Bild": BVB holt britischen Teenager Bellingham

Kann sich auf einen neuen Spieler freuen: BVB-Trainer Lucien Favre. Foto: David Inderlied/dpa
+
Kann sich auf einen neuen Spieler freuen: BVB-Trainer Lucien Favre. Foto: David Inderlied/dpa

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund holt nach Informationen der "Bild"-Zeitung den 17 Jahre alten englischen Junioren-Nationalspieler Jude Bellingham.

Der Deal mit dem zentralen Mittelfeldspieler von Birmingham City aus der zweithöchsten Fußball-Spielklasse in England sei fix, hieß es in dem Bericht auf bild.de.

Bellingham soll einen Vertrag erhalten, der bis zum 30. Juni 2025 gültig ist. Die Ablösesumme für den britischen Teenager soll bei 23 Millionen Euro liegen. Bellingham absolvierte sein Profi-Debüt für Birmingham mit 16 Jahren und 38 Tagen im August 2019.

Vor drei Jahren hatte der BVB Bellinghams Landsmann Jadon Sancho ebenfalls im Alter von nur 17 Jahren von Manchester City verpflichtet, ehe dieser bei der Borussia zu einem Starspieler reifte. Ob Sancho trotz seines Vertrages bis Ende Juni 2022 beim BVB bleibt, ist noch fraglich.

© dpa-infocom, dpa:200703-99-655146/2

Bericht bei bild.de (hinter Bezahlschranke)

Details zu Bellingham

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare