Gerüchteküche

Bericht: Ex-Nationalspieler Younes will Neapel verlassen

+
Amin Younes kommt beim SSC Neapel nur selten zum Einsatz. Foto: Ciro Sarpa/SSC Neapel/dpa

Berlin (dpa) - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Amin Younes will den italienischen Erstligisten SSC Neapel nach Sky-Informationen im Winter verlassen und hat bereits Kontakt zu zwei Bundesliga-Clubs aufgenommen. Mit Neapel sei alles geklärt.

Die Italiener sind bereit, den 26-Jährigen zu verleihen oder für etwa sieben Millionen Euro ziehen zu lassen, heißt es in dem Sky-Bericht.

Der ehemalige Gladbacher Younes soll schon mit den Bundesligisten 1. FC Köln und Werder Bremen gesprochen haben. Eine Rückkehr des fünfmaligen DFB-Auswahlspielers nach Deutschland sei denkbar, allerdings auch ein Wechsel nach England.

Sky-Meldung zu Younes

Porträt Younes beim DFB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare