Borussia Dortmund

Schock beim BVB! Verletzung von Thomas Delaney schlimmer als zunächst angenommen

+
Thomas Delaney wird lange ausfallen bei Borussia Dortmund.

Thomas Delaney hat sich während der Länderspielpause verletzt. Borussia Dortmund hat jetzt die Diagnose bekanntgegeben – und die hat es in sich.

Update, 13.50 Uhr: Nun also doch die Gewissheit, Thomas Delaney wird dem BVB wegen seiner Verletzung sehr lange fehlen. Das bestätigte Borussia Dortmund im Rahmen der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den SC Paderborn.

"Ich habe eine sehr schlechte Nachricht", begann BVB-Kommunikationsdirektor Sascha Fligge die Pressekonferenz. "Thomas Delaney ist verletzt und hat sich Bänder im rechten Sprunggelenk gerissen", sagte er. Auch die Ausfallzeit von Delaney steht fest.

Der Däne wird dem BVB nämlich sehr lange fehlen. Aufgrund der schweren Verletzung ist das Jahr für Delaney gelaufen, der BVB wird erst wieder im Januar 2020 auf ihn zählen können.

Verletzung von Delaney zunächst doch nicht so schlimm?

Update vom 20. November, 13.39 Uhr: Die Verletzung von Thomas Delaney ist wohl nicht so schlimm, wie zunächst angenommen. Eine genaue Diagnose, was der Sechser von Borussia Dortmund genau hat, liegt aber noch nicht vor.

Der Einsatz von Delaney am Freitag in der BVB-Startelf beim Heimspiel von Borussia Dortmund gegen den SC Paderborn (20.30 Uhr/live im TV oder im Live-Ticker) ist allerdings mehr als fraglich.

Thomas Delaney verletzt! BVB bangt um seinen Dänemark-Star

Dortmund – Thomas Delaney könnte beim BVB länger ausfallen. Der Mittelfeldspieler hat sich wohl verletzt – Borussia Dortmund jedenfalls muss um den Dänen bangen.

Im Rahmen der Länderspielpause hat sich Thomas Delaney beim Spiel Dänemark gegen Irland im Rahmen der EM-Qualifikation am Montag wohl verletzt. Der Sechser musste nach bereits 9 Minuten vom Feld, wie die Ruhr Nachrichten berichten. Demnach sei der Mittelfeldspieler bei einem Zweikampf umgeknickt. Delaney hatte wohl versucht, einem Gegenspieler den Ball vom Fuß zu spitzeln – und ist dabei im Rasen hängengeblieben. Wie schwer Delaney verletzt ist, ist noch nicht klar – gestützt von zwei Betreuern der dänischen Nationalmannschaft jedenfalls verließ er das Spielfeld und konnte aufgrund der Verletzung nicht weiter machen.

BVB bangt um Thomas Delaney: Der Däne hat sich offenbar verletzt

Delaney könnte durchaus die Länderspiel zum Verhängnis geworden sein. Dem Sechser fehlt es aktuell an Spielpraxis, BVB-Trainer Lucien Favre gab häufiger Julian Weigl den Vorzug gegenüber Delaney auf der Doppelsechs neben Dauerbrenner Axel Witsel. In der vergangenen Saison hatte Delaney noch mit dem Belgier ein kongeniales Team gebildet im defensiven Mittelfeld von Borussia Dortmund.

Fehlte Thomas Delaney die nötige Spielpraxis? BVB-Star bei Länderspiel verletzt ausgewechselt

Der ansonsten nicht so verletzungsanfällige Delaney könnte durch die temporäre Ausbootung womöglich mit der Belastung während der Länderspielpause physisch überlastet gewesen sein – und könnte eventuell auch dem BVB etwas länger fehlen.

Der Verein selbst wollte und konnte zum Zustand von Delaney noch keine Auskunft geben. "Er muss erstmal zurückreisen, und dann werden Bilder gemacht. So schnell geht es nicht", teilte ein Sprecher des BVB am Dienstag mit. Dann erst könne mal wohl etwas zur Verletzung von Delaney sagen – und eine mögliche Ausfallzeit abschätzen.

Delaney verletzt: Dänische Nationalmannschaft kann trotzdem jubeln

Grund zur Freude hatte immerhin die dänische Nationalmannschaft. Der Ausfall von Delaney so früh im Spiel wog zwar schwer, aber letztendlich reichte das 1:1-Unentschieden, um das Ticket für die EM 2020 zu lösen. Für Delaney ist die Verletzung und ein drohender Ausfall dennoch bitter – und die erfolgreiche Qualifikation wohl nur ein geringer Trost.

Delaney wechselte im Sommer 2018 für circa 20 Millionen vom SV Werder Bremen zu Borussia Dortmund, absolvierte bislang 47 Spiele für den BVB und erzielte drei Tore, sechs weitere bereitete er vor. Einen Treffer erzielte er dabei sogar im Revierderby gegen den FC Schalke 04, was ihm einen Spitznamen von einem ganz besonderen BVB-Fan eingebracht hat.

Borussia Dortmund muss vielleicht auf verletzten Delaney verzichten: Ersatz schon ins Auge gefasst?

Dabei war der Delaney natürlich auch nicht als Torjäger verpflichtet worden, sondern um die Defensive zu stabilisieren. Vorne sollen andere für Gefahr sorgen – mit teilweise mäßigem Erfolg. Dadurch gibt es immer wieder eine Stürmerdiskussion beim BVB, Namen wie Zlatan Ibrahimovic oder auchMario Mandzukic und Olivier Giroud kursieren. Zuletzt kursierte auch ein Gerücht, dass der deutsche Nationalspieler Emre Can sich dem BVB anschließen soll – er wäre allerdings ein weiterer Konkurrent für Delaney im defensiven Mittelfeld von Borussia Dortmund. Sollte der Däne länger ausfallen, könnte das Can-Gerücht also tatsächlich noch mal an Fahrt aufnehmen. maho

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare