11. Bundesliga-Spieltag

Sky entschädigt nach technischer Störung bei FC Bayern München – BVB: Kunden wütend

+
Sky hattte mit Problemen beim Topspiel FC Bayern München gegen Borussia Dortmund zu kämpfen.

Sky hatte beim Spiel FC Bayern München gegen Borussia Dortmund technische Störungen bei Sky Go und Sky Ticket. Jetzt steht die Entschädigung fest.

Update vom 19. November, 19.34 Uhr: Sky hatte technische Störungen beim Spiel FC Bayern München gegen Borussia Dortmund und nun eine Entschädigung angekündigt. Die Kunden sind zum Teil weiterhin enttäuscht.

"Die betroffenen Nutzer eines Supersport Monatstickets oder von Sky Go, werden direkt kontaktiert und erhalten als Ausgleich zusätzlichen Sky Content geschenkt oder zu einem nennenswerten Discount", berichtet die Bild und zitiert Sky. "Zu dem Content, den wir betroffenen Sky Go Nutzern schenken, gehören Freifilme aus dem Bereich Sky Store", heißt es demnach.

Viele Kunden sind nach den technischen Störungen beim Topspiel Bayern München – Borussia Dortmund auf die Barrikaden gegangen, die Entschädigung von Sky beruhigt die Nutzer von Sky Go und Sky Ticket aber nicht in Gänze. "Dann zahle ich demnächst meine Rechnung nicht und ihr dürft euch einfach ein paar Äpfel aus meinem Garten aussuchen", schreibt ein Kunde bei Twitter. Der Tenor vieler anderer Sky-Kunden: "Das ist ein Witz".

Borussia Dortmund trifft als nächstes in der Bundesliga auf den SC Paderborn. Das Spiel wird allerdings gar nicht erst bei Sky gezeigt, wir haben die Alternativen gesammelt.

Sky Go und Sky Ticket geht wieder – Probleme mit Übertragung Bayern München – Borussia Dortmund

Update, 19.49 Uhr: Der Live-Stream von Sky Go funktionierte kurz nach der Halbzeit des Topspiel FC Bayern München gegen Borussia Dortmund wieder. Die Übertragung startete aber eben viel zu spät, die Kunden dürfte das nicht reichen als Entschädigung.

Sky jedenfalls bat um Verzeihung. "Liebe Nutzer, das Streamen über Sky Go und Sky Ticket funktioniert wieder. Wird entschuldigen nochmals für die Probleme", heißt es.

Update, 18.58 Uhr: Mittlerweile hat sich Sky zu den Problemen mit dem Live-Stream beim Topspiel geäußert. Die Übertragung des Klassikers FC Bayern München gegen Borussia Dortmund klappt aber wohl immer noch nicht.

"Leider kommt es momentan zu Problemen beim Streamen über Sky Go und Sky Ticket. Wir arbeiten bereits mit Hochdruck an einer Lösung. Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen", schreibt Sky. Die Fans beruhigt das nicht. Über "Ich will mein Geld zurück" bis hin zu "Geht bitte pleite", ist alles dabei. 

Sky Go und Sky Ticket funktionieren nicht bei FC Bayern München gegen Borussia Dortmund – Probleme beim Live-Stream

Update vom 9. November, 18.43 Uhr: München/Dortmund – Der Pay-TV-Anbieter Sky hat Probleme beim Topspiel FC Bayern München gegen Borussia Dortmund. Fußballfans in Deutschland verpassen bei Sky Ticket und Sky Go nämlich den Klassiker. Immer wieder wird eine Fehlermeldung angezeigt – die Kunden sind wütend.

"Euro Sky-Go-App spinnt, überprüft das mal!", schreibt ein User bei twitter. Ein anderer Sky-Kunde "denkt an eine Kündigung" des Abos. Denn: Der Klassiker FC Bayern München gegen Borussia Dortmund läuft nicht, der Live-Stream ist down. Sky selbst hat sich zu den Ausfällen noch nicht geäußert, arbeitet vermutlich mit Hochdruck an einer Lösung. Die Kunden jedenfalls sind so oder so jetzt schon ziemlich wütend.

FC Bayern - Borussia Dortmund heute live im TV, Live-Stream und Ticker

München/Dortmund – Dieses Duell wird immer mit Spannung erwartet, diesmal mehr denn je: Der FC Bayern München empfängt am Samstag Borussia Dortmund zum Duell zweier Giganten, deren Motoren noch etwas Sand im Getriebe hatten.

Denn sowohl der Rekordmeister wie auch der BVB sind eher wackelig und stotternd in die Saison gestartet - was dazu führte, dass die Trainer beider Klubs in der Kritik standen.

Während sich die Münchner und Niko Kovac nach dem jüngsten 1:5-Debakel auf eine Trennung einigten, trotzt Lucien Favre auf Seiten der Schwarz-Gelben seinen Kritikern und bekam die Kurve, was er und der BVB unter der Woche der fulminanten Aufholjagd in der Champions League gegen Inter Mailand (3:2 nach 0:2) unterstrichen.

Damit bewiesen die Dortmunder auch: Sie sind bereit für das Duell beim FC Bayern und dem Topstürmer Robert Lewandowski.

Anstoß in der Münchner Arena ist am Samstag um 18.30 Uhr. Wir haben an dieser Stelle alle relevanten Details zur Übertragung des Bundesliga-Topspiels:

FC Bayern - Borussia Dortmund live im TV bei Sky

Das Bundesliga-Topspiel am Samstagabend gibt es live und exklusiv im Pay-TV bei Sky. Los geht es um 17.30 Uhr, wenn sich Moderator Sebastian Hellmann und Experte Lothar Matthäus aus der Münchener Arena widmen. Kommentiert wird das Gastspiel des BVB beim FC Bayern von Wolff Fuss.

FC Bayern - Borussia Dortmund im Live-Stream von Sky

Der Pay-TV-Anbieter zeigt sein Live-Sport-Programm auch online im Live-Stream - und zwar auf zwei Wegen. Der eine richtet sich vor allem an diejenigen, die ohnehin Abonnent von Sky sind: Denn dann können Sie - sofern Sie auch das Bundesliga-Paket gebucht haben - ohne Zusatzkosten auf SkyGo zurückgreifen. Dazu benötigen Sie eine App:

Der zweite Weg ist für diejenigen interessant, die kein Abonnent von Sky sind und sich auch nicht langfristig binden möchten. Dieser heißt SkyTicket - ein Service, der monatlich kündbar ist.

Über unseren Partnerlink können Sie sich das Sky-Supersport-Monatsticket für 9,99 Euro sichern.

Wie Sie wissen, haben Live-Streams einen hohen Datenverbrauch. Sie sollten also am besten auf eine stabile WLAN-Verbindung achten. Ansonsten könnte Ihr vertraglich vereinbartes Datenvolumen schnell aufgebraucht sein, sodass Ihr Internet anschließend gedrosselt wird. Um neues Volumen hinzu zu buchen, entstehen in der Regel Zusatzkosten, die sich leicht vermeiden lassen.

FC Bayern - Borussia Dortmund als Zusammenfassung auf DAZN

40 Minuten nach dem Abpfiff stellt der Streaming-Anbieter DAZN eine Zusammenfassung des Bundesliga-Topspiels zwischen dem FC Bayern und dem BVB zur Verfügung.

Wenn Sie Neukunde werden, ist der erste Monat gratis. Im Anschluss daran werden monatlich 11,99 Euro fällig. Sollten Sie sich für eine Jahreszahlung entscheiden, sind es umgerechnet 10 Euro pro Monat (insgesamt 119,99 Euro).

Hier können Sie DAZN abonnieren (Werbelink).

FC Bayern - Borussia Dortmund als Zusammenfassung im Free-TV

Die ersten Zusammenschnitte samt Analysen und Reaktionen vom Gastspiel des BVB beim FC Bayern im Free-TV zeigt das ZDF. Dort beginnt um 23 Uhr das Aktuelle Sportstudio. Sven Voss moderiert die Sendung, die das Zweite auch parallel online im kostenlosen Live-Stream zeigt.

FC Bayern - Borussia Dortmund im Live-Ticker

Bei uns verpassen sie ebenfalls nichts. In unserem Live-Ticker informieren wir Sie umfassend zum Bundesliga-Topspiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. Aufstellung, Einschätzungen und natürlich alle relevanten Szenen erhalten Sie ebenso auf unserem Portal wie nach dem Abpfiff weitere News, Bilder und mehr. Vorab haben wir uns bereits mit der voraussichtlichen Aufstellung des BVB beschäftigt.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare