Ärger bei Nachwuchshoffnung

Staatsanwaltschaft ermittelt: BVB-Juwel löst mysteriösen Polizeieinsatz aus

Youssoufa Moukoko (l.) und Erling Haaland verlassen den Platz.
+
Ein BVB-Juwel soll einen mysteriösen Polizeieinsatz ausgelöst haben.

Sportlich gibt es BVB-Juwel Youssoufa Moukoko aktuell nicht viel zu erzählen. In seinem Privatleben hat er allerdings für einen mysteriösen Polizeieinsatz gesorgt.

Dortmund – Zuerst kein Glück, dann kam auch noch Pech hinzu – so oder so ähnlich lässt sich aktuell die Situation von BVB-Juwel Youssoufa Moukoko beschreiben, wie RUHR24* berichtet.

Sportlich ist der 16-Jährige aufgrund einer Verletzung für den Rest der Saison zum Zusehen gezwungen. Privat hat BVB-Juwel Youssoufa Moukoko für einen mysteriösen Polizeieinsatz in seiner Wohnung* gesorgt. *RUHR24.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare