Letztes Heimspiel

Ticker: Dortmund gewinnt gegen Düsseldorf und kann immer noch Meister werden

+
Dodi Lukebakio (Mitte) hat den Elfmeter gegen Marwin Hitz verschossen. Zuvor hatte Thomas Delaney (rechts) den BVB erneut in Führung geschossen.

Borussia Dortmund hat gegen Fortuna Düsseldorf gewonnen. In der Schlussphase musste der BVB noch zittern – die Partie im Ticker zum Nachlesen.

Borussia Dortmund – Fortuna Düsseldorf 3:2 (1:0)

Borussia Dortmund: Hitz – Piszczek, Weigl, Akanji, Guerreiro – Pulisic (90.+1 Schmelzer), Götze (90.+4 Philipp), Bruun Larsen (61. Sancho) – Alcácer

BVB-Bank: Oelschlägel (ETW), Balerdi, Dahoud, Toprak

Fortuna Düsseldorf: Rensing - M. Zimmermann, Ayhan, Hoffmann, Suttner (67. Raman) – Bodzek, O. Fink (76. Karaman) – Stöger, Gießelmann – Lukebakio (85. Morales), Kownacki

Fortuna-Bank: Drobny (ETW), M. Kaminski, Barkok, Hennings

Tore: 1:0 Pulisic (41.), 1:1 Fink (47.), 2:1 Delaney (53.), 3:1 Götze (90.+2), 3:2 Kownacki (90.+4)

Gelbe Karten: –// Pulisic (89., taktisches Foul)

Rote Karte: Bodzek (83., grobes Foulspiel)

Schiedsrichter: Tobias Stieler

Zuschauer: 81.365 (ausverkauft)

Live-Ticker aktualisieren

Borussia Dortmund – Fortuna Düsseldorf: Die Stimmen nach dem Spiel

+++ BVB-Lizenzspielleiter Sebastian Kehl über die Schlussphase: "Es war schon nervenaufreibend. Wir dürfen es nicht so spannend machen und müssen das runterspielen."

Schon gelesen? 250. Bundesliga-Spiel: Darum feierte die Südtribüne Marcel Schmelzer

+++ "Es wird in Gladbach auch eine mentale Sache", sagt Mario Götze nach dem BVB-Sieg gegen Fortuna mit Blick auf die kommende Aufgabe.

+++ "Wir haben uns Torchancen kreiert. Am Ende war es aber schwer. Wir müssen ruhig bleiben, wenn die Gegner Druck machen", sagt BVB-Coach Lucien Favre.

Lesen Sie auch: BVB gewinnt gegen Fortuna: Es geht aber danach nur um ein Thema

+++ Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel: "Wenn Dortmund diese Saison noch krönen an, dann haben sie das verdient. Ich freue mich jetzt auf dieses Herzschlagfinale nächste Woche."

Borussia Dortmund – Fortuna Düsseldorf: Der Live-Ticker

Abpfiff! Das war's. Der BVB zittert sich gegen zehn Düsseldorfer dann doch noch zum Sieg. Die erfreuliche Nachricht für alle BVB-Fans: Der FC Bayern München kam in Leipzig nicht über ein 0:0 hinaus. Somit fällt die Entscheidung um die Meisterschaft erst am letzten Spieltag.

90.+7: Das dürfte die letzte Aktion sein. Freistoß für Düsseldorf von links. Kraman mit der Direktabnahme – drüber!

90.+6: Ecke für Düsseldorf. Das darf nicht wahr sein! Der BVB bekommt den Ball nicht raus.

90.+4: Tor für Düsseldorf! Kownacki verkürzt auf 2:3 aus Düsseldorfer Sicher. Favre wechselt danach noch einmal, Philipp kommt für Götze.

90.+2: Götze macht den Deckel drauf und netzt zum 3:1 ein.

90.+2: TOOOOR für den BVB!

90.+1: Jetzt kommt Marcel Schmelzer für Christian Pulisic.

90. Minute: Fünf Minuten gibt es Nachspielzeit!

89. Minute: Gelbe Karte für Pulisic nach einem taktischen Foul an Morales.

87. Minute: Pulisic und Zimmermann rangeln im Laufduell. Schiedsrichter Stieler entscheidet auf Offensivfoul, Freistoß für Düsseldorf.

85. Minute: Funkel reagiert und wechselt Lukebakio aus, Morales kommt.

83. Minute: Rote Karte für Bodzek! Sancho läuft einen Konter und der Düsseldorfer packt auf Höhe der Mittellinie die Kreisliga-Grätsche aus. Dortmund jetzt in Überzahl.

82. Minute: Eine Ecke der Gäste kommt gefährlich in den Strafraum. Götze klärt.

81. Minute: Vorstoß Delaney, der den Ball aber mit der Hand mitnimmt. Freistoß Düsseldorf.

80. Minute: Zehn Minuten noch, im Fernduell mit den Bayern ist aktuell der BVB der Sieger. Die Münchener haben noch kein Tor in Leipzig erzielt.

78. Minute: Dortmund bleibt nach einer Ecke in Ballbesitz. Die Schwarzgelben sollten hier unbedingt den Deckel draufmachen.

76. Minute: Die Gäste wechseln. Torschütze Fink geht runter, Karaman kommt.

75. Minute: Borussia Dortmund läuft immer wieder an gegen die Fortuna-Defensive, kommt nicht durch. Das kostet Kraft – jetzt bloß keinen Düsseldorf-Konter fangen.

73. Minute: Konterchance Dortmund, Fortuna findet aber schnell in die Ordnung. Der BVB baut jetzt ruhig auf.

71. Minute: Delaney prescht vor, der Hackentrick von Guerreiro dann landet aber bei Düsseldorf.

67. Minute: Die Gäste wechseln. Raman kommt für Suttner.

65. Minute: Viel Aufregung hier drin. Pulisic ackert sich auf rechts durch, seine Flanke findet zunächst keinen Abnehmer. Der Ball landet dann bei Piszczek, der den Weg in die Box sucht und im Strafraum zu Fall kommt. Schiri Stieler lässt auch hier weiterlaufen, geht in Ordnung.

61. Minute: Dortmund wechselt. Bruun Larsen geht, für ihn kommt Jadon Sancho.

60. Minute: Da war ein Handspiel im Düsseldorfer Strafraum. Oder doch nicht? Schiedsrichter Stieler jedenfalls lässt weiter spielen.

Fortuna-Stürmer Lukebakio verschießt Elfmeter

59. Minute: Hitz springt in die falsche Ecke! Aber: Lukebakio schießt neben das Tor. Ganz viel Glück für den BVB.

58. Minute: Lukebakio taucht vor Hitz auf und der reißt ihn um. Guerreiro hätte vorher aber besser klären müssen. Jetzt kommt es zum erneuten Duelle Lukebakio gegen Hitz.

57. Minute: Elfmeter für Düsseldorf!

Delaney erzielt erneute Führung für den BVB

53. Minute: Götze legt im Strafraum für Delaney auf, dessen Schuss erst noch geblockt wird. Der Nordmann zieht dann nochmal ab – und hämmert die Kugel humorlos ins lange Ecke! Dortmund führt wieder.

53. Minute: TOOOOR für den BVB!

52. Minute: Bruun Larsen, Alcácer und Guerreiro stehen bereits. Letzterer streicht den Ball über die Mauer – in die Arme von Fortuna-Keeper Rensing.

51. Minute: Noch ein Freistoß für den BVB! Dieses Mal aus erfolgsversprechender Position, halblinks, etwa 25 Meter Entfernung.

50. Minute: Witsel dreht stark auf im Mittelfeld und wird gefoult. Freistoß, Dortmund muss jetzt nachlegen!

Dortmund kassiert Ausgleich nach dem Seitenwechsel

47. Minute: Ein harmloser Kopfball von Fink flutscht BVB-Keeper Hitz durch die Finger zum 1:1.

47. Minute: Tor für Düsseldorf!

46. Minute: Weiter geht's an der Strobelallee. Borussia Dortmund spielt jetzt auf die Südtribüne.

Halbzeit: Jetzt ertönt auch in Dortmund der Pausenpfiff. Der BVB führt durch den Treffer von Christian Pulisic in der 41. Minute mit 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf und hat – stand jetzt – noch alles Chancen auf die Meisterschaft.

45.+2: In Leipzig ist schon Halbzeit. Zwischen RB und dem FC Bayern steht es 0:0.

45.+1: Die Nachspielzeit beträgt übrigens zwei Minuten.

45. Minute: Suttner bringt den Ball ab, Hitz ist mit beiden Fäusten da. Den Konter dann vergibt der BVB. Pulisic hätte sich viel eher von der Pille trennen müssen.

45. Minute: Lukebakio beleibt an der linken Strafraumkante an Weigl hängen nach einem eher missglückten Dribbling. Schiedsrichter Stieler entscheidet auf Freistoß.

41. Minute: Sein letztes Heimspiel und er macht es! Christian Pulisic! Weigl mit der Seitenverlagerung auf Guerreiro, der flankt auf Delaney und der legt auf für Pulisic. 1:0 für Borussia Dortmund.

Pulisic erzielt Führung für BVB gegen Fortuna

41. Minute: TOOOOOR für den BVB!

38. Minute: Piszczek flankt von rechts, der Ball geht durch bis zu Guerreiro – der zieht drüber.

36. Minute: Starke Grätsche von Akanji und der Ballgewinn. Aber das Dortmunder Umschaltspiel ist heute langsam.

33. Minute: Die beste Nachricht bislang in diesem Spiel: In Dortmund kommt die Sonne zwischen den grauen Wolken durch und in Leipzig ist immer noch kein Tor gefallen.

32. Minute: Delaney mit dem Abschluss. Weit drüber. Bodzek und Alcácer sind aneinander gerasselt währenddessen, können aber beide weitermachen.

30. Minute: Alcácer hat eine Idee. Klappt aber nicht. Der Pass auf Bruun Larsen war viel zu optimistisch. Immerhin: Dortmund versucht etwas gegen die Düsseldorfer Kompaktheit.

29. Minute: Freistoß für den BVB aus dem rechten Halbfeld. Pulisic bringt den Ball auf den zweiten Pfosten – zunächst abgewehrt.

27. Minute: Abschluss der Düsseldorfer, Kownacki köpft über den Kasten.

23. Minute: Flanke von Piszczek, Delaney legt vom zweiten Pfosten zurück in die Mitte – an Freund und Feind vorbei.

22. Minute: Alcácer wird gieriger, fordert gestenreich seine Mannschaft zu mehr Pressing auf.

21. Minute: Chance für den BVB! Guerreiro zieht ab und Pulisic krallt sich den Abpraller. Geht mit Abstoß Fortuna weiter.

19. Minute: Dortmund im Glück! Lukebakio trifft, aber die Fahne ist oben. Zuvor hatte Pulisic nach Balleroberung von Alcácer im Mittelfeld den Ball erloren. Der BVB hat hier aber mal so richtig schlecht ausgesehen.

13. Minute: Im Gegenzug der BVB! Götze flankt von rechts, Alcácer verlängert mit der Hacke zu Pulisic. Der schlägt einen Haken und zieht ab! Knapp links vorbei, am langen Pfosten hätte zudem noch Bruun Larsen gelauert.

12. Minute: Lukebakio mit einem starken Seitenwechsel aus Suttner, der den Ball wieder zurückflankt. Lukebakio kommt mit der Fußspitze dran. Kein Problem für BVB-Keeper Hitz.

11. Minute: Dortmund schiebt den Ball hin und her. Das dürfte ein ganz zähes Ding hier werden...

8. Minute: Lukebakio rutscht weg, Weigl bekommt den Ball aber nicht in den Spielaufbau. Nach Offensivfoul gegen Akanji geht es mit Ballbesitz BVB weiter.

7. Minute: Jetzt hat sich auch Düsseldorf fallen gelassen und lauert in einem kompakten 4-4-2 auf Konter.

5. Minute: Fortuna steht offener als erwartet. Dortmund schiebt aber nach vorne.

4. Minute: Pulisic verpasst es erst, mit dem Kopf zu klären. Dann blockt er aber den Ball von Hoffmann.

3. Minute: Ecke für die Gäste.

Anpfiff! Die Partie beginnt mit einem lauten Knall – Pyro im Fortuna-Block.

15.32 Uhr: Die Teams stehen bereit. Es kann beginnen.

15.31 Uhr: Erst gibt es noch eine Gedenkminute für den verstorbenen Lothar Geisler.

15.28 Uhr: Die Mannschaften laufen ein. Gleich geht es los.

15.26 Uhr: Die Dortmunder erzielten zwar nach der Pause mit 46 die meisten Tore aller Klubs, verloren aber vier der letzten fünf zweiten Halbzeiten.

15.25 Uhr: Vor dem Spiel hat der BVB noch Christian Pulisic offiziell verabschiedet. Der US-Boy spielt am Sommer für den FC Chelsea und bedankte sich bei den Fans "für fünf tolle Jahre".

15.07 Uhr: Die Pokalsieger von 1989 werden gerade im Dortmunder Stadion geehrt.

15.04 Uhr: Die Schwarz-Gelben sind mit 41 Punkten und 49 Toren beste Heimelf der Liga, obwohl sie zuletzt mit 2:4 gegen Schalke die erste Niederlage vor eigenem Publikum kassierten. Auch beim folgenden 2:2 in Bremen gab der BVB eine 2:0-Führung aus der Hand.

15.01 Uhr: Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel siegte noch nie in Dortmund und holte dort in 14 Auftritten nur drei Zähler.

14.57 Uhr: Schon vor dem Spiel sorgte eine Plakataktion für Aufregung. Der BVB positioniert sich augenscheinlich ganz klar gegen Nazis. Jetzt steht fest: Die Zitate sind frei erfunden.

14.55 Uhr: Die Düsseldorfer holten in Dortmund ihre meisten Bundesliga-Auswärtspunkte (20) und gewannen zwei der letzten vier Saison-Gastspiele.

14.48 Uhr: Zu Hause ist der BVB seit 1986 gegen Fortuna ungeschlagen und gewann fünf der letzten sieben Heimspiele.

14.43 Uhr: Die erste Niederlage der Saison kassierte der mit neun Punkten Vorsprung enteilte Tabellenführer am 18. Dezember ausgerechnet bei Aufsteiger Düsseldorf, der damals mit zwölf Zählern aus 15 Partien im Tabellenkeller dümpelte. Paco Alcacers Anschlusstreffer zum 1:2 kam in der 81. Minute zu spät.

14.39 Uhr: Stammkeeper Roman Bürki fällt wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel aus.

14.37: Uhr: Die Aufstellungen stehen fest. So spielt der BVB: Hitz – Piszczek, Weigl, Akanji, Guerreiro – Pulisic, Götze, Bruun Larsen – Alcácer

+++ Der BVB hat noch immer die theoretische Chance auf einen Titel, ist dabei allerdings auf einen Patzer des FC Bayern angewiesen. Der spielt parallel bei den starken Leipzigern. Wenn Sie wissen wollen, wie sich die Konkurrenz aus München schlägt, empfehlen wir den Live-Ticker von tz.de*.

+++ Schiedsrichter Tobias Stieler wird das Heimspiel des BVB gegen Fortuna leiten. Dr. Matthias Jöllenbeck und Christian Gittelmann sind seine Assistenten, Mike Pickel ist Vierter Offizieller. Die Video-Assistenten in Köln sind Tobias Welz und Florian Badstübner.  

+++ Der BVB empfängt in seinem letzten Heimspiel der Saison Fortuna Düsseldorf und wir heißen Sie recht herzlich in unserem Live-Ticker willkommen. Viel Spaß!

Borussia Dortmund – Fortuna Düsseldorf: Der Vorbericht

Der BVB kann noch Deutscher Meister werden. Dafür ist er aber auf Schützenhilfe aus Leipzig angewiesen – da treten nämlich zeitgleich die Bayern an. Um sich eine Chance zu wahren, muss Borussia Dortmund allerdings auch gegen Fortuna Düsseldorf gewinnen und gleichzeitig auf Punktverluste des Rekordmeisters hoffen.

Im Hinspiel hatten die Schwarzgelben ziemliche Probleme mit der Mannschaft von Friedhelm Funkel. Gegen tiefstehende Düsseldorfer fand die Mannschaft von Lucien Favre damals keine Lösung und unterlag mit 1:2.

Verzichten muss der BVB auch in diesem Spiel noch auf die rotgesperrten Marius Wolf und Kapitän Marco Reus. Aber auch Abdou Diallo und Jadon Sancho gelten als fraglich. Dafür steht Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek vor einer Rückkehr auf den Rasen.

Schon gelesen? Hakimi macht BVB wenig Hoffnung auf Verbleib – Sportdirektor Zorc äußert sich

Borussia Dortmund im TVDas letzte Heimspiel des BVB gegen Fortuna live im TV, Live-Stream und Live-Ticker

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare