Freundschaftsspiel auf USA-Reise

Alcacer, Delaney und Bruun Larsen schießen BVB zum Sieg gegen Liverpool

+
Paco Alcacer (links) traf, Marius Wolf überzeugte.

Das Wiedersehen mit Jürgen Klopp endete mit einem Sieg. Der BVB gewann das Testspiel auf der USA-Reise gegen den FC Liverpool mit 3:2. Hier gibt es den Live-Ticker aus der Nacht zum Nachlesen.

FC Liverpool - Borussia Dortmund 2:3 (1:1)

FC Liverpool: Mignolet - Clyne, Matip, Gomez, Larouci, Fabinho, Milner, Oxlade-Chamberlain, Wilson, Kent, Origi

Borussia Dortmund: Hitz - Piszczek (46. Morey), Hummels (80. Pherai), Toprak (46. Balerdi), Guerreiro (46. Schulz) - Weigl (46. Witsel) - Reyna (46. Wolf), Götze (46. Reus), Brandt (46. Delaney), Sancho (46. Bruun Larsen)  - Alcacer (46. Hazard)

Tore: 0:1 Alcacer (3.), 1:1 Wilson (35.), 1:2 Delaney (53.), 1:3 Bruun Larsen (59.), 2:3 Brewster (75., Foulelfmeter)

Gelbe Karten: Larouci, Brewster / Hummels

Der Ticker zum Nachlesen

Aufgrund der zweiten Halbzeit lässt sich von einem verdienten Erfolg der Dortmunder sprechen. Nach der Pause war das BVB-Spiel sicherer, auch die Defensive stand deutlich stabiler. Zudem ließ Liverpool merklich nach, nahm erst in der Schlussphase wieder Fahrt auf. Besonders überzeugten auf Dortmunder Seite Marius Wolf, Jacob Bruun Larsen und auch Nico Schulz. Im etwas zerfahrenen ersten Durchgang war Julian Weigl noch bester Dortmunder, die die USA-Reise als Erfolg verbuchen dürfen. Mit einem 3:2 gegen Liverpool geht es gen Heimat. Den Ticker gibt es hier zum Nachlesen. Gute Nacht und bis bald!

BVB bezwingt Klopps Liverpool

4 Uhr:  Abpfiff! Der BVB schlägt Liverpool mit 3:2.

90. +3 Minute: Woodburn aus der Drehung, der Ball geht ein Stück vorbei. Das dürfte es gewesen sein.

90. + 2 Minute: Nico Schulz zieht ab, wird aber geblockt. Nicht das 4:2.

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit. Unterdessen roter Rauch im Liverpool-Block.

89. Minute: Leichtes Durcheinander im Dortmunder Strafraum. Hitz hat den Ball aber.

86. Minute: Fast sticht der Joker. Pherai kommt aus zehn Metern zum Abschluss. Mignolet ist aber zur Stelle.

84. Minute: Böses Foul von Brewster an Hazard. Gelb geht in Ordnung.

80. Minute: Pherai ist für Hummels im Spiel. Offensive für Defensive. Witsel rückt in die Innenverteidigung.

80. Minute: Weil es so schön ist hier. Noch ein Eindruck:

78. Minute: Und wieder eine Trinkpause.

78. Minute: Hummels schickt Bruun Larsen, der trifft - steht aber im Abseits. Weiter 3:2 für den BVB.

75. Minute: Rhian Brewster, 19 Jahre alt, läuft an und lässt Hitz keine Chance. Oben rechts aus Sicht des Schützen. Nur noch 2:3!

74. Minute: Elfmeter für Liverpool! Gefahr im Dortmunder Strafraum. Morey rennt Woodburn in die Hacken. Richtige Entscheidung.

72. Minute:  Die La-Ola-Welle läuft durchs Stadion. Gut 40 000 Zuschauer dürften hier sein. Nicht übel. Für ein Testspiel. In den USA.

68. Minute: Gerade passiert nicht viel, darum: Schön in Notre Dame!

66. Minute: Nico Schulz schickt Jacob Bruun Larsen, doch der Däne steht im Abseits.

64. Minute: Jürgen Klopp hat tatsächlich alle zehn Feldspieler ausgetauscht.

60. Minute:  Massen-Auswechslung bei Liverpool. Gefühlt tauscht Jürgen Klopp eine komplette Mannschaft. Sicher ist: Der womöglich weltbeste Verteidiger spielt jetzt: Virgil van Dijk.

Doppelpack durch Bruun Larsen und Delaney

59. Minute: Toooooooor für den BVB! Wolf hat rechts viel Platz und findet Bruun Larsen. Der Däne macht das einzig Richtige und trifft ins lange Eck. Schöner Treffer. Und irgendwie ein typisches BVB-Tor.

58. Minute: Für Maximilian Philipp scheint es wieder keinen Einsatz zu geben. Klares Zeichen: Da bahnt sich ein Wechsel an.

57. Minute: Die BVB-Elf des zweiten Durchgangs macht bislang einen etwas frischen Eindruck.

53. Minute: Tooooor für den BVB. Weite Ecke von Hazard auf Wolf. Der verlagert zurück zum früheren Gladbacher. Hazard bringt den Ball in die Mitte, dort muss Delaney nur noch einschieben. Liverpool hatte auf Abseits gespielt. Und vielleicht stand Hazard bei Wolfs Flugball tatsächlich leicht in der verbotenen Zone...

53. Minute: Wolf zieht ab! Aus der Position hat er gegen Seattle getroffen. Doch diesmal ist Mignolet zur Stelle.

51. Minute:  Bruun Larsen agiert in der Spitze. Hazard und Wolf bekleiden die Außen. Reus auf seiner angestammten Position als Zehner.

50. Minute: Alle Wechsel sind eingetragen. Dortmund jetzt also mit Delaney und Witsel, das bedeutet: 4-2-3-1.

47. Minute: Wir sortieren noch etwas. Es scheint aber, als seien Hummels und Hitz die einzigen Dortmunder, die nach der Pause auf den Rasen zurückgekehrt sind. Heißt: Neun Wechsel!

3.11 Uhr:  Anpfiff zur zweiten Halbzeit!

3.10 Uhr: In South Bend ist es gerade 21.10 Uhr. Es wird langsam dunkler. Heißt: Zweite Halbzeit unter Flutlicht. Weiter geht's.

3.07 Uhr: Jürgen Klopp kündigte die große Wechsel-Welle für die 60. Minute an. Beim BVB könnte sich gleich aber was tun. Zumindest machen sich einige Akteure warm.

Zur Halbzeit 1:1 zwischen dem BVB und Klopp

2.54 Uhr:  Halbzeit! Wer nach der frühen Führung durch Alcacer ein Feuerwerk erwartet hatte, wurde enttäuscht. Der BVB agiert etwas fahrig, wirkt nicht komplett auf der Höhe. Liverpool spielt zielstrebiger und wird immer dann gefährlich, wenn es schnell geht. Bis gleich!

45. + 1 Minute: Starker Ball von Hummels auf Götze. Der zieht aus 14 Metern ab, Mignolet pariert zur Ecke. Die bringt nichts ein.

44. Minute: Toprak ist von Origis Schuss so hart getroffen worden, dass er behandelt werden muss. Sollte aber weitergehen.

42. Minute: Und wieder hat Liverpool zu viel Platz. Wilson taucht vor Hitz auf, der verkürzt geschickt den Winkel. Dann legt der Youngster zurück auf Origi. Dessen Schuss blockt Toprak.

41. Minute: Liverpool versucht es immer wieder mit tiefen Bällen. Ömer Toprak und Mats Hummels sehen da nicht immer so gut aus.

35. Minute: Toooooor für Liverpool! Und das ist verdient. Dortmund ist 30 Meter vor dem eigenen Tor nicht aggressiv genug. Fabinho hat so genug Zeit, den Ball in die Tiefe zu passen. Die BVB-Hintermann rückt nur zum Teil raus, eine bestensfalls halbherzige Abseitsfalle. Wilson behält vor Hitz die Nerven.

33. Minute: Trinkpause ist ein gutes Stichwort. Zu dieser Uhrzeit ist Kaffee sicher ein guter Tipp. Außer, Sie haben vielleicht direkt vom Feiern den Weg zu uns gefunden...

31. Minute: Trinkpause! Bei 35 Grad keine schlechte Idee...

28. Minute: Fast. Aber nur fast. Alcacer flankt. Reyna ist frei. Will aber quer legen auf Brandt. Da kann Liverpool klären.

27. Minute: Ein Schüsschen von Origi. Kein Problem für Hitz.

26. Minute: Die Partie ist in den letzten Minuten etwas verflacht. Dementsprechend sieht aktuell auch Jürgen Klopps Gesichtsausdruck auf der Bank aus.

23. Minute: Brandt marschiert durchs Mittelfeld, spielt etwas zu spät ab. Reyna verliert im Anschluss den Ball. Die gute Konterchance ist vertan.

22. Minute:  Jadon Sancho wirkt hier heute bislang etwas zu verspielt. Vielleicht will er es gegen seine englischen Kollegen zu sehr wissen.

18. Minute: Der BVB agiert im 4-1-4-1 mit Weigl als alleinigem Sechser.

17. Minute: Wieder rettet Hitz! Langer Ball auf Wilson, der ist völlig alleine vor dem Schweizer, da Hummels nicht zur Stelle ist. Doch Hitz reißt die Arme hoch und pariert stark.

15. Minute:  Dortmunds gelungener Start hatte keine Auswirkungen auf das Spiel des FC Liverpool. Der Champions-League-Sieger ist darauf aus, schnell in die Spitze vorzustoßen. Beide Teams leisten sich aktuell aber noch zu viele Fehlpässe.

11. Minute: Mats Hummels hatte versucht, den Konter zu unterbinden und sieht nachträglich Gelb.

10. Minute: Wow! Was für eine Parade von Marwin Hitz. Liverpool kontert, Origi verpasst, doch am zweiten Pfosten wartet Kent. Der schiebt ein, denkt er zumindest. Dann taucht Hitz aber ab und pariert.

8. Minute: Liverpool ist mittlerweile aufgewacht. Vielleicht liegt es auch daran, dass sich Jürgen Klopp unmittelbar nach dem Rückstand von Bank Richtung Seitenlinie begeben hat...

6. Minute:  Erster Torschuss Liverpool. Fabinho versucht es. Abgefälscht, Ecke. Und die führt fast zum 1:1. Doch Matips Kopfball geht knapp vorbei.

3. Minute: Toooooor für den BVB! Paco Alcacer trifft zur Führung. Lukas Piszczek bedient per Einwurf Julian Brandt, der den Ball direkt flankt. Giovanni Reyna steht völlig frei vor Mignolet, kann den Ball aber nicht verarbeiten. Doch Reyna setzt nach, stochert den Ball zu Alcacer, der sich die Chance aus sieben Metern nicht entgehen lässt.

2. Minute: Ausverkauft ist die riesige Schüssel hier übrigens nicht. Aber ganz ordentlich besucht allemal.

2.07 Uhr: Anstoß Liverpool!

2.06 Uhr: Es scheint jetzt schon recht klar zu sein, dass die Dortmunder Anhänger heute nicht in der Mehrheit sind. Egal: Jetzt wird gemeinsam gesungen.

2.05 Uhr: You'll never walk alone - der Song darf nicht fehlen, wenn Liverpool und der BVB aufeinander treffen.

2.04 Uhr: Wir sind in den USA. Heißt: Vor dem Spiel die Hymne.

2.02 Uhr: Die Teams sind da!

1.59 Uhr: Passen muss heute beim BVB Tobias Raschl, der gegen Seattle überzeugte. Er ist angeschlagen.

1.59 Uhr: Die Kollegen des internationalen Fernsehens platzieren Götze auf der Sechs statt Weigl. Interessante Variante.

1.58 Uhr: Liverpool tritt übrigens im 4-3-3 an.

1.56 Uhr: Es kann losgehen in South Bend. Gespielt wird im Stadion der Universität Notre Dame. 77 000 Zuschauer finden hier Platz.

1.36 Uhr: Jürgen Klopp erklärt seine Aufstellung: "Die Jungs, die schon länger dabei sind, können hoffentlich 60 Minuten absolvieren. Das wäre cool."

1.25 Uhr: Maximilian Philipp und Jacob Bruun Larsen waren gegen Seattle (3:1) nicht zum Einsatz gekommen. Mal sehen, ob Favre ihnen heute Minuten gibt. Philipp soll weiterhin vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg stehen.

1.07 Uhr: Die Freude ist offensichtlich auf beiden Seiten groß.

1.02 Uhr: Die Teams sind mittlerweile im Stadion. Und für Jürgen Klopp heißt das: Wiedersehen mit früheren Weggefährten.

1.01 Uhr: Kapitän ist übrigens Lukasz Piszczek. Marco Reus sitzt zunächst auf der Bank.

1.00 Uhr: Wie das taktisch genau aussehen wird, bleibt abzuwarten. Gut möglich aber, dass Julian Brandt als Achter beginnt. Mario Götze dürfte auf der Zehn auflaufen. Denn als Spitze bietet Lucien Favre Paco Alcacer auf.

0.58 Uhr: Auch die BVB-Aufstellung liegt vor. Die Neuzugänge Mats Hummels und Julian Brandt starten, ebenso der 16-jährige US-Amerikaner Giovanni Reyna.

0.50 Uhr: Einige Stars wie Mohamed Salah, Firminho, Sadio Mané und Naby Keita stehen Jürgen Klopp heute noch nicht zur Verfügung.

0.41 Uhr: Darin finden sich einige bekannte Namen wie die der Routiniers Fabinho und Milner wieder. Auch Barcelona-Schreck Origi und der deutsche Innenverteidiger Joel Matip dürfen von Beginn an ran. Virgi van Dijk, Georginio Wijnaldum, Trent Alexander-Arnold und Jordan Henderson nehmen zunächst auf der Bank Platz.

0.39 Uhr: Gute Nacht, guten Morgen - suchen Sie sich etwas aus. So oder so: Der FC Liverpool ist früh dran. Die Aufstellung des Champion-League-Siegers liegt bereits vor.

+++ Dortmunds Ex-Coach Jürgen Klopp bezeichnete den aktuellen Kader des BVB als "brettstark". So sehr, dass man "die Jungs erst einmal alle auf dem Platz unterbringen muss", wie Liverpools Teammanager meinte.

+++ "Wir freuen uns auf das Spiel! Wir treffen auf den Sieger der Champions League. Liverpool ist eine der besten Mannschaften in Europa", sagt BVB-Trainer Lucien Favre.

+++ Das Duell mit dem amtierenden Gewinner der Champions League steigt im Notre Dame Stadium in South Bend (Indiana). Die Arena fasst 77.000 Zuschauer.

+++ Hallo und willkommen zu unserem Live-Ticker. Zwei Tage nach dem 3:1 in Seattle steht für den BVB das nächste Spiel im Rahmen der USA-Reise an: Es geht gegen Ex-Trainer Jürgen Klopp und den FC Liverpool.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare