Nachfolger könnte bereits feststehen

Gerüchte sorgen für Verwunderung: BVB-Abgang von Erling Haaland soll beschlossene Sache sein

Erling Haaland BVB Leipzig
+
Rund um Erling Haaland brodelt mal wieder die Gerüchteküche. Sein BVB-Abgang soll bereits beschlossene Sache sein.

Rund um Erling Haaland brodelt mal wieder die Gerüchteküche. Diesmal soll sein BVB-Abgang bereits feststehen. Auch sein möglicher Nachfolger wird bereits genannt.

Der 20-jährige Norweger stellt mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks unter Beweis, warum er unverzichtbar für seinen Arbeitgeber Borussia Dortmund* ist. Die Treffsicherheit des Stürmers weckt allerdings auch Begehrlichkeiten bei anderen Klubs, wie RUHR24.de* berichtet.

Diesmal soll der BVB-Abschied von Erling Haaland zum FC Barcelona bereits feststehen*. Demzufolge will Berater Mino Raiola sein Bestes geben, um seinen Klienten beim katalanischen Topklub unterzubringen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare