BVB siegt im Benefizspiel in Duisburg mit 6:1

+

DUISBURG - Borussia Dortmund hat den letzten Test vor dem Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga mit Bravour bestanden. Vier Tage vor der Partie gegen den FC Augsburg gewann die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp ein Benefizspiel beim MSV Duisburg mit 6:1 (5:1).

Der Erlös der Partie vom Dienstagabend soll dem finanziell angeschlagenen Drittligisten zugute kommen.

Vor 24.355 Zuschauern in der Duisburger Arena trafen Pierre-Emerick Aubameyang (7. Minute) sowie Robert Lewandowski (16./42.) und Henrich Mchitarjan (37./40.), ehe Kingsley Onuegbu (45.) noch vor der Pause verkürzte. Julian Schieber (68.) markierte in der zweiten Hälfte den Endstand. Klopp setzte bis auf den geschonten Torhüter Roman Weidenfeller vor allem in der ersten Hälfte zahlreiche Stammkräfte in der Partie ein. Das Spiel begann gut 25 Minuten später als geplant, weil der BVB-Bus im Stau gestanden hatte.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare