Flop-Transfer des BVB

Nach "verlorenem Jahr" beim BVB: Ciro Immobile als König von Rom gefeiert

+
Ciro Immobile hatte beim BVB alles andere als eine erfolgreiche Zeit.

Die Zeit von Ciro Immobile beim BVB war alles andere als erfolgreich. Mittlerweile hat er sich bei Lazio Rom rehabilitiert und wird dort frenetisch gefeiert.

  • Ciro Immobile kam 2014 als Torschützenkönig zum BVB.
  • Für Borussia Dortmund erzielte der Italiener lediglich drei Tore in 24 Bundesliga-Partien.
  • Mittlerweile spielt er bei Lazio Rom und wird dort als "König" gefeiert.

Rom - Ciro Immobile verschwendet an sein "verlorenes Jahr" bei Borussia Dortmund inzwischen kaum noch einen Gedanken. Vielmehr ist der italienische Fußball-Nationalstürmer der Torjäger der Stunde in der Serie A, er hat mit 23 Treffern sogar den fünfmaligen Weltfußballer Cristiano Ronaldo (16) von Juventus Turin abgehängt. 

Am vergangenen Samstag erzielte Immobile, der 2014/14 eine Saison für den BVB kickte und mickrige drei Tore in 24 Partien für die Schwarz-Gelben erzielte, einen Dreierpack beim 5:1 gegen Sampdoria Genua. Der Corriere dello Sport feierte den 29-Jährigen als "König von Rom" und mit "Ciro veni, vidi, vici" (Ciro kam, sah und siegte)". 

Ex-BVB-Stürmer Ciro Immobile: weit hinter den Erwartungen

Ähnlich erfolgreich war Ciro Immobile auch in der Saison 2013/14, wurde mit 22 Toren für den FC Turin Torschützenkönig in der italienischen Serie A - und wechselte anschließend in die Bundesliga zu Borussia Dortmund

Aber beim BVB kam Immobile nicht wie erhofft zurecht - anders als Erling Haaland. Auch Trainer Jürgen Klopp konnte Immobile nicht zum gleichwertigen Ersatz für den nach München abgewanderten Robert Lewandowski aufbauen. Später monierte Immobile, der inzwischen zum FC Sevilla gewechselt war, dass Klopp zwar "ein guter Coach" sei und mit seiner motivierenden Art das Maximum aus Spielern heraushole. 

Ciro Immobile und Jürgen Klopp: Keine gute Beziehung beim BVB

Aber: "Im taktischen Bereich haben wir nicht viel gearbeitet", betonte er damals im Interview mit El Pais. Inzwischen ist Klopp Champions-League-Sieger mit dem FC Liverpool und von der FIFA zum Welttrainer gewählt worden... Immobile fühlte sich in Dortmund im Stich gelassen, er habe "keine Hilfe bekommen - weder ich noch meine Familie. Wir haben sehr gelitten", haderte er damals. 

Im Sommer 2016 endete das Verhältnis zwischen Ciro Immobile und dem BVB. Glücklich wurde der Italiener anschließend jedoch weder beim FC Sevilla noch bei seinem Ex-Klub FC Turin. Mit Lazio Rom, das aktuell auf Platz vier liegt, will Immobile sich nun für die Champions League qualifizieren. "Dieses Jahr können wir es schaffen", betonte Immobile.

sid

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare