Borussia Dortmund

Das erwartet Sie bei der Saisoneröffnung des BVB

+
Auch BVB-Maskottchen Emma wird bei der Saisoneröffnung am Samstag dabei sein.

Borussia Dortmund plant wieder "ein schwarzgelbes Fest für die ganze Familie". Das steht an bei der traditionellen BVB-Saisoneröffnung.

Dortmund - Stadiontouren, Familienfest, Legenden, schwarzgelbe Schnäppchen und vieles mehr – Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund öffnet am Samstag, 11. August, sein Stadion für Besucher. Die Saisoneröffnung steht an. Wir haben eine Übersicht für Sie:

  • Das Familienfest startet schon um 12 Uhr auf dem Parkplatz A7 an der Strobelallee in Dortmund. "Bis 16.00 Uhr gibt es Schlag auf Schlag viele Attraktionen für kleine und große Gäste und jede Menge Angebote der Partner des BVB", teilt der Verein mit. Die Strobelallee ist ab morgens bereits für Fahrzeuge gesperrt.
  • Ab 10 Uhr gibt es allerdings schon Stadionführungen. Die Touren kosten jeweils 5 Euro (Kinder bis sechs Jahre sind kostenlos dabei), dauern jeweils 30 Minuten und finden bis 14.30 Uhr statt. Tickets sind in der FanWelt und im Tickethäuschen vor der Nordtribüne/Strobelallee erhältlich.
  • Erstmals wird es im Rahmen der Saisoneröffnung einen "BVB-Schnäppchenmarkt im XXL-Format mit günstigen Angeboten aus dem Merchandising-Sortiment" geben. Dieser startet ebenfalls schon um 10 Uhr und befindet sich unter der Nordtribüne.
  • Am Parkplatz A7 gibt es zwei Wasserausgabestellen. 0,3 Liter kosten 1,50 Euro, Softdrinks kosten 2 Euro. Im Stadion selbst gelten die regulären Preise. Ausgenommen davon ist Leitungswasser – das gibt es kostenlos im 0,5-Liter-Becher.
  • Das Programm im Stadion startet dann um 16 Uhr mit der Vorstellung der verschiedenen BVB-Abteilungen.
  • Um 18 Uhr folgt das Spiel der neu gegründeten Legenden-Mannschaft des BVB gegen die Alt-Stars des FC Liverpool. Marcio Amoroso, Paul Lambert, Thomas Rosicky, Dede und viele weitere alte Recken stehen dabei auf dem Rasen.
  • Um 19.20 Uhr betreten BVB-Coach Lucien Favre und sein Trainerteam mit dem neuen Dortmund-Kader zur Mannschaftsvorstellung den Platz.
  • Alle Eingänge zum Stadion sind an diesem Tag geöffnet. "Taschen, Kinderwagen und Maxi Cosis dürfen nicht mit ins Stadion genommen werden, hier gilt die allgemeine BVB-Stadionordnung", teilt der Verein mit. Des Weiteren ist auch das Mitbringen von Speisen und Getränken in das Stadion verboten. 
  • Rollstuhlfahrer gelangen durch den Zugang durch die Spielereinfahrt am Strobels und den Süd-Ost-Eingang ins Stadion. Vorherige Anmeldung ist über die Fanbetreuung möglich (luisa.junk@bvb.de oder antje.boedeker@bvb.de).
  • Die Parkplätze A, C, D und E sind geöffnet, ein Bus-Shuttle von der Otto-Hahn-Straße (Universität) wird nicht angeboten.
  • Alle Angebote sind an diesem Tag kostenlos (Speisen und Getränke zählen nicht dazu).

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare