31. Bundesliga-Spieltag

BVB-Aufstellung in Düsseldorf mit einer Änderung - Delaney droht Saison-Aus

Mats Hummels kehrt in die Aufstellung des BVB bei Fortuna Düsseldorf zurück. Erling Haaland ist im Kader, Thomas Delaney fehlt verletzt. So spielt Borussia Dortmund.

  • Borussia Dortmund ist heute zum 31. Bundesliga-Spieltag bei Fortuna Düsseldorf zu Gast.
  • Mats Hummels kehrt nach abgesessener Sperre in die Mannschaft zurück. Thomas Delaney muss weichen.
  • Erling Haaland ist rechtzeitig fit, sitzt aber erst auf der Bank. Die voraussichtliche Aufstellung des BVB gegen Düsseldorf.

Update vom 13. Juni, 15.12 Uhr: Thomas Delaney und Mario Götze stehen im Spiel des BVB bei Fortuna Düsseldorf nicht im Kader. Warum?

Verein:

Borussia Dortmund

Arena/Stadion:

Signal-Iduna-Park

Kapazität:

81.365

Trainer:

Lucien Favre

Sponsor:

Evonik Industries

Trainingsplatz:

Trainingsgelände Hohenbuschei

Mittelfeldspieler Delaney hat nach Angaben von Borussia Dortmund eine Muskelverletzung. "Wir hoffen, dass er in dieser Saison noch spielen kann", teilte der Klub mit. Was Schlimmeres vermuten lässt.

Götze hingegen weilte in der vergangenen Woche im Krankenhaus bei der Geburt seines Sohnes. Es seien nun zwei Corona-Testungen nötig, ehe er wieder zum Kader stoßen darf.

BVB-Aufstellung bei Fortuna Düsseldorf mit einer Änderung - Haaland auf der Bank

Update vom 13. Juni, 14.30 Uhr: Erling Haaland ist nach überstandener Verletzung zurück. Allerdings nimmt der Stürmer des BVB im Spiel bei Fortuna Düsseldorf (hier im Live-Ticker) vorerst nur auf der Bank Platz.

Im Vergleich zum 1:0-Sieg vor einer Woche gegen Hertha BSC nimmt Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre nur eine Änderung vor: Mats Hummels kehrt nach abgesessener Gelb-Sperre zurück und ersetzt Thomas Delaney, Emre Can rückt dafür wieder in die Mittelfeld-Zentrale. Delaney ist gar nicht im Kader.

Die Aufstellung des BVB heute bei Fortuna Düsseldorf: Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji - Hakimi, Can, Witsel, Guerreiro - Brandt, Hazard, Sancho.

Bank: Hitz - Schulz, Haaland, Balerdi, Morey, Schmelzer, Pherai, Reyna, Raschl.

Aufstellung des BVB bei Fortuna Düsseldorf: Setzt Favre Brandt auf die Bank?

Hamm - Die Endphase der Bundesliga-Saison 2019/20 könnte für Borussia Dortmund durchaus entspannter verlaufen als ursprünglich erhofft. Der FC Bayern zieht einsam seine Kreise an der Tabellenspitze. Die deutsche Meisterschaft scheint wohl entschieden. Das Punktepolster des BVB auf Rang fünf beträgt bereits sieben Punkte. Die Teilnahme an der Champions League in der kommenden Saison ist so gut wie gesichert.

Genug Möglichkeiten also, um eifrig die Aufstellung des BVB am Samstag im Bundesliga-Duell gegen Fortuna Düsseldorf (15.30 Uhr/live im TV, Live-Stream und Live-Ticker) durchzumischen? Wohl kaum. Zumindest, solange Rang zwei für Borussia Dortmund nicht endgültig gesichert ist. Dennoch könnte es zu einem lang ersehnten Comeback kommen: BVB-Kapitän Marco Reus kehrte zu Wochenbeginn in Mannschaftstraining zurück.

Aufstellung des BVB bei Fortuna Düsseldorf: Mats Hummels kehrt nach Sperre zurück

Seine Sperre hatte BVB-Abwehrchef Mats Hummels gegen Hertha BSC am vergangenen Wochenende abgesessen. Zwar hatte ihn Kollege Emre Can in der Innenverteidigung bestens vertreten. Eine Rückkehr von Hummels in die Startaufstellung von Trainer Lucien Favre sollte jedoch sicher sein. Neben Hummels werden wie gewohnt Lukasz Piszczek und Manuel Akanji in der Dreierkette stehen.

Was bedeutet das für Emre Can, der gegen Hertha BSC noch das entscheidende Tor erzielt hatte? Der deutsche Nationalspieler rückt eine Position nach vorne. Zusammen mit dem Belgier Axel Witsel bildet er die Mittelfeldachse, die noch vor der Coronavirus-Pause so gut funktioniert hatte. Die offensiven Außenverteidiger geben erneut Achraf Hakimi, dessen Abgang wohl beschlossene Sache scheint, und Raphael Guerreiro.

Aufstellung des BVB bei gegen Fortuna Düsseldorf: Muss Brandt auf die Bank?

In der Offensive hat Trainer Lucien Favre wohl wieder mehr Auswahl als zuletzt. Erling Haaland könnte nach überstandener Verletzung ins Geschehen eingreifen. "Erling Haaland trainiert seit Mittwoch wieder, er hat alles im Training mitgemacht. Es sieht gut aus", betonte Favre am Donnerstag. Auch BVB-Sportdirektor Michael Zorc zeigte sich im Vorfeld der Partie durchaus optimistisch ob einer Rückkehr des Norwegers in den Kader. Ein Startelfeinsatz ist jedoch ebenso unwahrscheinlich wie der des frisch gebackenen Papas Mario Götze. Jadon Sancho, Thorgan Hazard und Julian Brandt werden demnach wohl erneut das Offeniv-Trio des BVB gegen Fortuna Düsseldorf bilden. 

Axel Witsel (rechts) wird gegen Fortuna Düsseldorf wohl in der Startaufstellung des BVB stehen.

Die voraussichtliche Aufstellung des BVB gegen Fortuna Düsseldorf:

Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji - Hakimi, Witsel, Can, Guerreiro - Sancho, Brandt, Hazard

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/Lars Baron/Getty Images Europe/Pool/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare