POL-SO: Wickede - Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss mit Rotlichtverstoß

Kreispolizeibehörde Soest / POL-SO: Wickede - Fahrt unter ...

Wickede (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag sollte gegen 01:40 Uhr in der Hauptstraße ein PKW einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der 22-jährige Fahrzeugführer aus Werl missachtete jedoch zunächst das Rotlicht einer Lichtzeichenanlage, bevor er schließlich auf einem Parkplatz am Waltringer Weg anhielt. Bei dem Fahrer konnten sodann stark gerötete Bindehäute festgestellt werden. Da dies ein Anzeichen für Betäubungsmittelkonsum sein konnte, wurde ein Pupillenlichtreaktionstest durchgeführt. Dieser erhärtete den Verdacht des Betäubungsmittelkonsums. Auf Nachfrage räumte der Mann ein, knapp vier Stunden zuvor Marihuana konsumiert zu haben. Es erfolgte daher die Entnahme einer Blutprobe. Die Weiterfahrt wurde untersagt. (fx) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4984879 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.