POL-SO: Soest - Unfallflucht im Offenhausweg

Kreispolizeibehörde Soest / POL-SO: Soest - Unfallflucht im Offenhausweg

Soest (ots) - Schätzungsweise 2.000 Euro Unfallschaden an einem schwarzen Mercedes-Benz sind die Bilanz nach einer Verkehrsunfallflucht am Donnerstag (15. April), gegen 15.44 Uhr im Offenhausweg. Nach Zeugenangaben rollte ein nicht besetzter, weißer Ford Transit Custom gegen einen dort geparkten, schwarzen Mercedes. Der Fahrzeugführer kam daraufhin von einem nahegelegenen Grundstück angelaufen, stieg in den Wagen und fuhr davon, ohne den Halter oder die Polizei von dem Schaden zu informieren. Der Zeuge vermutet, dass es sich um einen Paketzusteller gehandelt hatte. Weitere Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02921-91000 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. (reh) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4890590 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.