1. Soester Anzeiger
  2. Polizeimeldungen

POL-SO: Soest - Auf Motorhaube gesprungen

Erstellt:

Kommentare

Kreispolizeibehörde Soest / POL-SO: Soest - Auf Motorhaube gesprungen

Soest (ots) - Am Sonntag (24. April 2022) sprach ein Zeuge gegen 20.40 Uhr auf einem Tankstellengelände am Rigaring einen Mann an, nachdem er bemerkt hatte, dass der Kunde etwas aus dem Regal genommen und in seine Hosentasche gesteckt hatte. Nachdem der Zeuge wieder in seinem Wagen saß und der Mann den Verkaufsraum der Tankstelle verlassen hatte, sprach er ihn an, ob er denn nicht die Ware bezahlen wolle. Der Tatverdächtige ging daraufhin erneut in den Verkaufsraum, jedoch nicht an die Kasse. Beim Verlassen des Geschäftes sprach er ihn erneut an, woraufhin der Unbekannte auf die Motorhaube des Wagens vom Zeugen sprang, mehrfach gegen das Auto trat und versuchte den Zeugen zu schlagen. Nachdem er ihn zudem noch bedrohte, verließ er das Tankstellengelände. Entsprechendes Videomaterial aus dem Verkaufsraum der Tankstelle muss nun noch gesichtet werden. Der Tatverdächtige war - Circa 20 - 30 Jahre alt - 180 cm - 190 cm groß - Südländischer Phänotyp - Sprach akzentfreies Deutsch - Trug zur Tatzeit einen roten Jogginganzug mit grauer Kapuze Zeugen, die Angaben zur Tat oder Identität des Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02921-91000 in Verbindung zu setzen. (reh) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65855/5204097 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Auch interessant

Kommentare