1. Soester Anzeiger
  2. Polizeimeldungen

POL-SO: Schwerer Verkehrsunfall in Lippstadt (Folgemeldung)

Erstellt:

Kommentare

Kreispolizeibehörde Soest / POL-SO: Schwerer Verkehrsunfall in Lippstadt ...

Lippstadt (ots) - Am Donnerstag, um 19:10 Uhr, kam es an der Kreuzung Ostlandstraße/Berliner Straße zu einem schweren Unfall. Ein 67-jähriger Mann aus Lippstadt war mit seinem Seat Ateca auf der Ostlandstraße in Richtung Lipperbruch unterwegs. Nach Zeugenaussagen fuhr er in starken Schlangenlinien und mit sehr hohem Tempo. An der Kreuzung prallte sein Seat ungebremst auf einen dort an der Ampel wartenden 1er BMW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW bis mitten auf die Kreuzung geschoben. Dabei wurden der 35-jährige BMW-Fahrer aus Lippstadt und seine 39-jährige Beifahrerin (ebenfalls aus Lippstadt) schwer verletzt. Der BMW-Fahrer musste mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Auch der Unfallverursacher wurde schwer verletzt. Ein spezielles Unfallaufnahmeteam der Polizei Bielefeld wurde zur Spurensicherung herangezogen. Die Unfallstelle blieb für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Die beiden Fahrzeuge wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Der Unfall könnte durch einen internistischen Notfall des 67-jährigen Lippstädters verursacht worden sein. Die Ermittlungen zur genauen Ursache dauern noch an. (lü) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65855/5273501 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Auch interessant

Kommentare