POL-SO: Rüthen - Raub in Spielothek

Kreispolizeibehörde Soest / POL-SO: Rüthen - Raub in Spielothek

Rüthen (ots) - Am Montagmorgen gegen 00:50 Uhr betrat kurz vor Geschäftsschluss ein unbekannter, männlicher Täter die Spielothek auf der Mittlere Straße. Unter dem Vorhalt eines etwa ein Meter langen Schwertes forderte der Vermummte von dem 48-jährigen Angestellten die Herausgabe des Bargeldes. Der Angestellte gab dem Täter das Geld in unbekannter Höhe, das dieser in seine Hosentaschen stopfte und anschließend in östlicher Richtung aus der Spielothek davonlief. De Angestellte informierte anschließend die Polizei, die mit starken Kräften im Umfeld des Tatortes nach dem Flüchtigen suchte, allerdings ohne Erfolg. Der Räuber wurde wie folgt beschrieben: 175 bis 180 Zentimeter groß, 40 bis 50 Jahre alt, normale Statur, sprach Deutsch mit südländischem Akzent. Er war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert und mit einem Schwert bewaffnet. Die Kriminalpolizei sucht jetzt Zeugen, die Hinweise auf den möglichen Täter geben können. Telefon: 02902-91000. (fm) OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2 Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.