1. Soester Anzeiger
  2. Polizeimeldungen

POL-SO: Randalierer landet in Zelle

Erstellt:

Kommentare

Kreispolizeibehörde Soest / POL-SO: Randalierer landet in Zelle

Soest (ots) - Am Montag, um 15:00 Uhr, mussten Polizisten der Soester Wache bereits zum dritten Mal an diesem Tag wegen eines Randalierers ausrücken. Der Mann hatte schon ein Körperverletzungsdelikt und einen Hausfriedensbruch begangen. Diesmal randalierte er wieder am ersten Tatort des Tages, am Christopherusweg. Die Beamten trafen den offensichtlich unter Einfluss von Alkohol stehenden Mann an der Niederbergheimer Straße an. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er in Gewahrsam genommen. Bereits auf der Fahrt zur Wache beleidigte der 37-jährige Mann die Beamten in einer Art und Weise, die noch unterhalb der untersten Schublade zu suchen ist. Er vergaß auch nicht entsprechende Drohungen gegen die Beamten und deren Familienangehörige auszusprechen. In der Zelle verletzte sich der Wohnungslose selbst durch eine ruckartige Bewegung mit dem Kopf. Auch die hinzugerufenen Rettungssanitäter, die seine Verletzung versorgten, wurden von ihm mit entsprechenden Schimpftiraden bedacht. Anschließend wurde seine Gewahrsamsfähigkeit untersucht und der zuständige Richter ordnete die Fortdauer der Freiheitsentziehung zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur Ausnüchterung an. (lü) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65855/5281788 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Auch interessant

Kommentare