1. Soester Anzeiger
  2. Polizeimeldungen

POL-SO: Motorradunfall

Erstellt:

Kommentare

Kreispolizeibehörde Soest / POL-SO: Motorradunfall

Soest (ots) - Am Mittwoch, um 22:25 Uhr, kam es an der Werler Straße zu einem schweren Unfall. Ein 35-jähriger Mann aus Soest war mit seinem Seat Leon stadteinwärts unterwegs. Er beabsichtigte nach links auf das Gelände eines Schnellrestaurants abzubiegen. Dazu hatte er sich zunächst auch auf der vorgesehenen Linksabbiegerspur eingeordnet. Während des Abbiegevorgangs kam es zu einer Frontalkollision mit einem entgegen kommenden Motorrad eines 24-jährigen Mannes aus Bad Sassendorf. Das Motorrad bohrte sich in die Motorhaube des Pkw. Der Motorradfahrer stürzte und wurde dabei schwer verletzt. Sein 21-jähriger Sozius aus Welver wurde viele Meter weit geschleudert und landete schwerst verletzt auf dem Asphalt. Er trug zum Unfallzeitpunkt weder Schutzkleidung noch einen Motorradhelm. Rettungskräfte brachten den in Lebensgefahr schwebenden jungen Mann in ein Krankenhaus. Der Motorradfahrer wurde nach der Einlieferung in ein örtliches Krankenhaus in eine Spezialklinik verlegt. Der Fahrer des Seat Leon wurde leicht verletzt und stand unter Schock. Nach mehreren Zeugenaussagen hatte der 24-Jährige seine Kawasaki Ninja von der Ampel an der Kreuzung Clevische Straße bis zum Unfallort auf Höchsttouren beschleunigt. Die beiden Fahrzeuge wurden nach der Unfallaufnahme sichergestellt. Ein Sachverständiger wurde vor Ort mit einem Rekonstruktionsgutachten beauftragt. Die vor dem Schnellrestaurant stehenden Zeugen mussten durch einen Seelsorger betreut werden. (lü) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65855/5288826 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Auch interessant

Kommentare