1. Soester Anzeiger
  2. Polizeimeldungen

POL-SO: Möhnesee-Körbecke - Mit 1,46 Promille Hasen ausgewichen - 35.000 Euro Sachschaden

Erstellt:

Kommentare

Kreispolizeibehörde Soest / POL-SO: Möhnesee-Körbecke - Mit 1,46 ...

Möhnesee (ots) - Mehrere entwurzelte Bäume und ein beschädigtes Auto zeugen von einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Dienstag (24. Mai 2022) auf der Seestraße in Körbecke. Ein 18-jähriger Autofahrer aus Möhnesee befuhr gegen 03.15 Uhr nach eigenen Angaben die Seestraße in Richtung Delecke mit zu hoher Geschwindigkeit. Als ein Hase die Straße querte, erschrak er sich und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hier durchfuhr er mit dem Wagen eine Hecke, entwurzelte zwei Bäume und kam vor einem dritten Baum mit seinem Auto zum Stillstand. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme fiel den Beamten der Alkoholgeruch des 18-Jährigen auf. Ein Atemalkoholtest endete mit 1,46 Promille und der Fahrt im Streifenwagen. Im Krankhaus wurde dem Autofahrer vom Möhnesee eine Blutprobe entnommen. Über den Verbleib des Hasens liegen bislang keine weiteren Erkenntnisse vor. (reh) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65855/5230944 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Auch interessant

Kommentare