1. Soester Anzeiger
  2. Polizeimeldungen

POL-SO: Kreis Soest - Sicher.mobil.leben

Erstellt:

Kommentare

Kreispolizeibehörde Soest / POL-SO: Kreis Soest - Sicher.mobil.leben

Kreis Soest (ots) - Die Polizei Soest beteiligt sich an der morgigen landesweiten Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben". Der Schwerpunkt liegt dieses Mal auf der Fahrtauglichkeit. Darunter versteht man die Fähigkeit ein Fahrzeug sicher im Straßenverkehr zu führen. Alkohol und Drogen, aber auch Medikamente sowie Krankheit und Müdigkeit können diese Fähigkeit negativ beeinflussen. Hierdurch verändern sich die Reaktionszeiten und Fähigkeiten ein Fahrzeug sicher im Straßenverkehr zu führen. Die Wirkungsdauer dieser berauschenden Mittel wird hier vielfach unterschätzt. Im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion führen Polizistinnen und Polizisten der Polizei im Kreis Soest nicht nur Verkehrskontrollen mit diesem Schwerpunkt durch, sondern möchten auf für dieses Thema sensibilisieren bzw. auf die besonderen Gefahren und Risiken aufgrund mangelnder Fahrtüchtigkeit hinweisen. Im Jahre 2021 hat die Polizei im Kreis Soest leider 396 Fahrten und Alkohol beziehungsweise berauschenden Mitteln feststellen müssen. Bei 126 Unfällen war die Fahrtauglichkeit nicht vorhanden. Entsprechend wird rein Statistik jeden Tag mehr als eine Fahrt mit fehlender Fahrtauglichkeit festgestellt. Mindestens alle drei Tage passiert ein Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Alkohol oder berauschenden Mitteln. Somit verändert sich das Leben der beteiligten Verkehrsteilnehmer jedes Mal grundlegend. Die Polizei möchte, dass jeder einzelne Gesund zu Hause ankommt. (PS) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65855/5213056 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Auch interessant

Kommentare