POL-SO: Kreis Soest - Dienstzeitehrungen

Kreispolizeibehörde Soest / POL-SO: Kreis Soest - Dienstzeitehrungen

Kreis Soest (ots) - Abteilungsleiter Jochen Brauneck konnte gestern weiteren zwei Polizeibeamtinnen und zwei Polizeibeamten aus dem Kreis Soest zum Dienstjubiläum gratulieren. Die Kriminalhauptkommissare Jochen Diedrichs und Udo Prinz wurden für 40 Jahre, Kriminalhauptkommissarin Nadine Ebbinghaus und Kriminaloberkommissarin Katja Engelhardt für 25 Jahre Polizeidienst geehrt. Jochen Diedrichs und Nadine Ebbinghaus arbeiten beide für das Kriminalkommissariat in Lippstadt. In Warstein bei der Kriminalpolizei ist Udo Prinz zu finden. Katja Engelhardt ist beim Kriminalkommissariat in Werl tätig. Vorgesetzte, Personalstelle und Personalrat gratulierten den vier Jubilaren herzlich. (wo) Das zum Download angebotene Foto darf nur mit Fotonachweis (Foto: Polizei) und gemeinsam mit der Pressemitteilung verwendet werden, in deren Zusammenhang es veröffentlicht wurde. Eine gesonderte Verwendung des Fotos ist nicht gestattet. OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2 Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.