1. Soester Anzeiger
  2. Polizeimeldungen

POL-SO: Erwitte-Berenbrock - Scheunenbrand - Polizei nimmt 21-jährigen Tatverdächtigen fest

Erstellt:

Kommentare

Kreispolizeibehörde Soest / POL-SO: Erwitte-Berenbrock - Scheunenbrand - ...

Erwitte (ots) - Am Donnerstag (4. November) bemerkte um kurz vor 18.25 Uhr ein Zeuge einen Feuerschein an einer Scheune an der Soester Straße. Er informierte unverzüglich die dort wohnende Familie und fuhr noch mit dieser einen Trecker aus dem Gebäude. In der Scheune befand sich ein 21-jähriger Mann aus Augustdorf. Die eintreffende Streifenwagenbesatzung musste den Mann aus der bereits brennenden Scheune gewaltsam herausholen und vor Ort fesseln, da dieser in dem Gebäude verbleiben wollte. Anschließend nahmen ihn die Beamten vorläufig fest und beschlagnahmten den Brandort, nachdem die Feuerwehr das Feuer löschen konnte. Nach eigenen Angaben hatte der Mann zuvor Drogen konsumiert und in der Nähe ein Feuer entfacht, um sich aufzuwärmen, hierbei sei der Brand auf die Scheune übergesprungen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutprobe bei dem dringend Tatverdächtigen entnommen. Er wurde nach seiner Vernehmung und erkennungsdienstlichen Behandlung mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls beim zuständigen Amtsgericht am Freitag vorgeführt. Der Brandschaden wird auf 80.000 Euro geschätzt. (reh) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65855/5065338 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Auch interessant

Kommentare